Zum Inhalt springen
Inhalt

Radio SRF 1 Im Bleniotal (TI) leben die kleinsten Schweizer

Wo leben die kleinsten Schweizer? Wo die grössten? Eine Karte der Universität Zürich zeigt: Im Tessiner Bleniotal sowie in Appenzell Innerhoden ist die durchschnittliche Körpergrösse der Männer am geringsten, im Wallis, im östlichen Graubünden und ganz im Norden am grössten.

Schweizer Karte zeigt durchschnittliche Körpergrössen.
Legende: Wo leben die kleinsten Schweizer?: Im Appenzell Innerhoden und im Tessin. ZVG

Eine Studie vom Zentrum für Evolutionäre Medizin an der Universität Zürich nahm die Körpergrössen von 90'000 Stellungspflichtigen unter die Lupe. Die Auswertung auf der Schweizer Karte zeigt: Die grössten Männer kommen aus dem Goms (VS), die kleinsten aus dem Tessiner Bleniotal (TI). Der durchschnittliche Schweizer Mann misst übrigens 1,78 Meter, die durschnittliche Schweizer Frau 1,66 Meter.

«Kleine» Persönlichkeiten

Was haben so unterschiedliche Persönlichkeiten wie Tom Cruise, Nicolas Sarkozy, Rod Stewart, Napoleon oder Edith Piaf gemeinsam? Sie sind ausnahmslos klein gewachsen. Schauspieler Danny DeVito beispielsweise misst gerade mal 1,52 Meter. Klicken Sie sich durch unsere Galerie von «kleinen» Prominenten.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franziska Schuler, Brunnen
    "Wenn du gross bisch muäsch go schaffä." Dies, sagt mein Mann scherzhaft, hätten ihm seine Eltern jeweils gesagt, als er ein Kind war. Deshalb sei er nicht grösser als 1.65m geworden. Genützt hat's aber nichts ;-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Matthias Jauch, Zug
    Guten Tag Interessant währe für mich in diesem die Frage "ob ein Zusammenhang zwischen unserem Körperwachstum und z.B. Gemüse- oder Fleisch-produktionssteigernden Massnahmen besteht". Gruss Matthias Jauch
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Peter Aeberhard, Grossaffoltern
    Napoleon mass mindestens 169 cm. Um 1800 war die durchschnittliche Grösse bei französischen Männern um 162 cm. Napoleon war unter seinen Soldaten also etwa so gross, wie heute ein 187 cm grosser Schweizer unter Seinesgleichen. Klein????? Man sollte aufhören, immer die gleichen Irrtümer zu verzapfen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen