Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Jetzt anmelden «2 x Weihnachten» mit Michael von der Heide und Carrousel

Der Schweizer Sänger Michael von der Heide und das schweizerisch-französische Duo Carrousel feiern am 27. Dezember 2019 gemeinsam mit Ihnen «2 x Weihnachten» live im Radiostudio Zürich. Melden Sie sich jetzt an für die exklusiven Konzerte.

Moderator Dani Fohrler empfängt am 27. Dezember 2019 Gäste, welche sich für armutsbetroffene einsetzen. Darunter der bekannte Soziologe Ueli Mäder, Botschafterinnen und Botschafter vom Schweizerischen Roten Kreuz, Chansonnier Michael von der Heide und das schweizerisch-französische DuoCarrousel.

Kommen Sie vorbei

Auch Sie haben die Möglichkeit den Event live vor Ort im Radiostudio in Zürich mitzuerleben. Die einzige Bedingung: Sie bringen ein Paket zugunsten von «2 x Weihnachten» mit. Hier können Sie sich bis am 19. Dezember anmelden.

Was ist «2 x Weihnachten»?

«2 x Weihnachten» ist eine Aktion, bei der jedermann und -frau Pakete für Menschen in Not spenden können. Zum einen kann selber ein Paket gefüllt werden, zum andern kann auch ein bereits gefülltes Paket gespendet werden.

Die selber gepackten Pakete gehen in die Schweiz, die bereits gepackten gehen nach Osteuropa und Zentralasien. Die Aktion läuft vom 24. Dezember 2019 bis am 11. Januar 2020.

Im Fokus: Armutsbetroffene Familien in der Schweiz

Fast 700'000 Armutsbetroffene leben in unserem Land, besonders viele darunter sind Alleinerziehende, Unterhaltspflichtige, Familien mit drei oder mehr Kindern sowie Migranten-Familien.

Über sie weiss man nur wenig, weil die Armut in der Schweiz oft versteckt bleibt. Im Zentrum von Radio SRF 1 stehen drei betroffene Familien, welche ihre täglichen Herausforderungen mit sehr wenig Geld bestreiten müssen.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.