Joschi Kühne: «Wär isch es»?

Heiteres Promiraten am 1. August auf Radio SRF 1. Gesucht wurde eine Schweizer Persönlichkeit. Knapp 1000 Vorschläge unserer Hörerinnen und Hörer gingen ein. Isidor Alig aus Chur hatte den richtigen Riecher: Die gesuchte Person war Vreni Schneider.

Welche Schweizer Persönlichkeit versteckte sich in unserem akustischen Rätsel «Wär isch es»? Jeder Musiktitel, jede Einspielung, jedes Zitat war eine Fährte und führte zur gesuchten Persönlichkeit.

Zahlreiche Hörerinnen und Hörer spielten mit und reichten ihre Vorschläge ein - diese reichten von Persönlichkeiten aus der Politik über Missen und Mister bis hin zu Schauspielerinnen.

Vreni Schneider im Profil. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Vreni Schneider: «Gold-Vreni» dominierte lange Jahre Skirennen. Heute betreut Vreni Schneider in Elm eine Ski- und Snowboardschule. Keystone

Nach und nach zeichnete sich ab, dass weder Bundesräte noch Musiker gesucht waren. Um 15:45 Uhr war es dann soweit: Isidor Alig aus Chur und Katharina Meichtry aus Frutigen kamen mit der richtigen Antwort durch: Vreni Schneider - eine der erfolgreichsten Skirennfahrerinnen aller Zeiten - war die gesuchte Persönlichkeit.

Im abschliessenden Duell setzte sich Isidor Alig durch und gewann den Hauptpreis, einen CD-Gutschein im Wert von 450 Franken.

Hinweise der ersten Stunde:

Hinweise der zweiten Stunde:

Sendung zu diesem Artikel