Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Zwei Männer vor dem SRF 1-Logo.
Legende: Das Moderationsteam der «Radio Bingo Show»: Kabarettist Beat Schlatter (l.) und SRF 1-Moderator Christian Zeugin. Laura Guggisberg/SRF
Inhalt

Origineller Preis garantiert Spielen Sie Bingo mit Beat Schlatter und Christian Zeugin

Zum Bingo-Spielen brauchen Sie nur ein Festnetz- oder Mobiltelefon. Ihre Nummer dient als Bingo-Schein. Mit etwas Glück, gewinnen Sie einen Hauptpreis, der es in sich hat.

Machen Sie mit! Immer am letzten Sonntag im Monat von 14.00 bis 16.00 Uhr spielen Kabarettist Beat Schlatter und SRF 1-Moderator Christian Zeugin mit Hörern und Hörerinnen von Radio SRF 1 Bingo.

So funktioniert's

Bei der «Radio Bingo Show» auf Radio SRF1 werden fortlaufend Bingozahlen bekanntgegeben. Alle Hörerinnen und Hörer mit einer Schweizer Festnetz- oder Mobiltelefonnummer können an der «Radio Bingo Show» teilnehmen. Der oder diejenige Anrufende, der/die in der eigenen Telefonnummer drei übereinstimmende Bingozahlen voweisen kann, ist ein/eine potenzielle Hauptpreis-Gewinner/in und hat die Chance auf einen Überraschungs-Preis. Dieser hat es in sich: Er ist nicht käuflich erwerbbar, macht Spass – erfordert aber auch ein bisschen Mut.

Wichtig: Alle Bingo-Zahlen sind zweistellig

Ihre persönlichen Bingo-Zahlen finden Sie heraus, indem sie die Vorwahl und die erste Ziffer Ihrer Nummer streichen. Danach bleiben drei zweistellige Zahlen. Das sind Ihre Bingo-Zahlen.

Beispiel: 079 132 13 21

  • Vorwahl und erste Zahl streichen: 079 132 13 21
  • Es bleiben die drei Bingozahlen: 32 13 21
  • Die drei Zahlen können in einer beliebigen Reihenfolge angewendet werden: 13 21 32 oder 13 32 21 oder 21 32 13 etc.

...und dann gibt's noch den Joker

In mehreren Segmenten der Sendung haben Mitspieler die Gelegenheit, eine Jokerzahl zu setzen. Diese bewegt sich zwischen 00 und 99.

Viel Spass beim Mitmachen!

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.