Zum Inhalt springen
Inhalt

Radio SRF 1 Schweben wie auf Wolken

Die Brüder Montgolfier entdeckten im 18. Jahrhundert, warum ein Ballon von alleine fliegen kann: Heisse Luft im Innern eines Ballons ist leichter als die kalte Luft ausserhalb. Daran erinnert das Heissluftballon-Festival in Château d'Oex jedes Jahr.

Der «Treffpunkt» besucht die 35. Ausgabe des Festivals. Und erklärt, was es alles braucht, bis ein Heissluft-Ballon mit bis zu 5000 Kubikmeter Heissluft gefüllt ist, bis er abheben kann und kilometerweit fahren kann. Richtig: Ein Heissluftballon fliegt nicht, er fährt. Warum? Auch das erzählt der «Treffpunkt» live aus Château-d'Oex.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.