Zum Inhalt springen

Header

Das Opernhaus Genf
Legende: Das Opernhaus Genf Hier können Sie die Oper «Anna Bolena» von Donizetti sowie das Ballett «Der Nussknacker» von Tschaikowsky sehen und hören. Genève Tourisme / Eric Valli
Inhalt

11. bis 13. November 2021 Die vielen Gesichter der Weltstadt Genf (ausgebucht)

«Die Schweiz, das ist für die ganze Welt Genf». Diese einfache Formel des früheren Diplomaten Edouard Brunner charakterisiert den Bekanntheitsgrad der Rhonestadt im Ausland.

Die Reise im Überblick

Box aufklappen Box zuklappen
  • Datum:
    11. bis 13. November 2021
  • Pauschalpreise pro Person:
    CHF 1‘755.- im Doppelzimmer
    CHF 1‘965.- im Doppelzimmer zur Einzelnutzung
  • Mindest-/ Maximalbeteiligung:
    14/18 Personen
  • Anmeldeschluss:
    30. September 2021 (danach auf Anfrage)
  • Die Reise ist ausgebucht.

Genf war und ist aber auch in nationaler Hinsicht von grosser Bedeutung. Auf diesen Umstand wird im Rahmen dieser Reise näher eingegangen, unter anderem während einer Besichtigung der sehenswerten Altstadt sowie einer themenspezifischen Stadtrundfahrt.

Nach einer dreijährigen Renovierung wurde das Opernhaus Genf im vergangenen Jahr wiedereröffnet. Vom «neuen alten Glanz» werden Sie sich selbst überzeugen können, denn Sie werden in diesem Haus die Oper «Anna Bolena» von Gaetano Donizetti sowie das Ballett der «Der Nussknacker» von Peter I. Tschaikowsky sehen und hören. An beiden Aufführungen wird das renommierte «Orchestre de la Suisse Romande» mitwirken.

Legende: Das Grand Théâtre in Genf wurde im vergangenen Jahr von der internationalen Zeitschrift «Opernwelt» zum «Opernhaus des Jahres» gekürt. Cultours

Begleitet wird diese Reise durch Patricia Moreno, Redaktorin und Moderatorin SRF 2 Kultur. Ihre Einführungen in die musikalischen Abendprogramme werden durch anregende Exkurse in Bezug auf die lokale Musik- bzw. Literaturgeschichte angereichert.

Das Reiseprogramm:

Tag 1:

  • Am Morgen individuelle Anreise nach Genf.
  • 13.30 Uhr geführter Rundgang durch die Altstadt. Sie sehen u.a. die Kathedrale Saint-Pierre und besuchen das Museum der Reformation.
  • 17.30 Uhr gemeinsames Abendessen und Operneinführung durch Patricia Moreno.
  • Kurzer Spaziergang vom Hotel zum Opernhaus und um 19.30 Uhr Besuch einer Aufführung der Oper «Anna Bolena» von Gaetano Donizetti im Grand Théâtre. Mitwirkende: u.a. Stefano Montanari (musikalische Leitung), Mariame Clément (Regie), Elsa Dreisig (Anna Bolena), Alex Esposito (Enrico VIII), Stephanie d’Oustrac (Giovanna Seymour), Chor des Grand Théâtre de Genève, Orchestre de la Suisse Romande.

Tag 2:

  • Thematische Stadtführung «Genf International», inkl. Besuch des Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondmuseums.
  • Gemeinsames Mittagessen, restlicher Nachmittag zur freien Verfügung.
  • 18 Uhr Operneinführung durch Patricia Moreno und Aperitif.
  • 20.00 Uhr Besuch einer Aufführung des Balletts «Der Nussknacker» von Peter I. Tschaikowsky. Mitwirkende: Jeroen Verbruggen (Choreographie), Yannis Pouspourikas (musikalische Leitung), Ballett des Grand Théâtre de Genève, Orchestre de la Suisse Romande.
Legende: Das Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum. GenèveTourisme

Tag 3:

  • Am Vormittag Ausflug ins Umland der Stadt. Sie erkunden unter anderem die ehemalige savoyische Königsstadt Carouge, deren südländischer Charme bis heute erhalten geblieben ist.
  • Gemeinsames Mittagessen «en route».
  • Ab ca. 15.30 Uhr individuelle Heimreise.

Eingeschlossene Leistungen:

Box aufklappen Box zuklappen
  • 2 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4*-Jugendstil-Hotel «Tiffany» in Genf (Zentrum)
  • 3 Mahlzeiten inkl. Getränke, 1 Aperitif
  • Eintrittskarten (Kategorie 1) für die beiden Aufführungen im Grand Théâtre de Genève
  • Alle Transfers, Führungen und Museumseintritte (gemäss Programm)
  • Begleitung der Reise durch Patricia Moreno, SRF 2 Kultur, und Béatrice Zbinden, Cultours GmbH

Bedingungen und Hinweise

  • Es gelten die «Allgemeinen Reise- & Vertragsbestimmungen» der Cultours GmbH.
  • Die An- und Abreise (Genf Cornavin) erfolgen individuell und auf eigene Kosten.
  • Alle Preise verstehen sich inkl. der Schweizer Mehrwertsteuer.
  • Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen gültige Ausweispapiere mit sich führen und sollten die Besichtigungen (Kopfsteinpflaster in der auf einem kleinen Hügel gelegenen Genfer Altstadt!) – auch im Interesse aller Mitreisenden – zu Fuss bewältigen können. Die Gehdistanz vom Hotel zum Opernhaus beträgt ca. 300 Meter.
  • Programmänderungen ausdrücklich vorbehalten.
  • Die An- und Abreise erfolgen individuell und auf eigene Kosten.
  • Die Abwicklung dieser Reise erfolgt unter Anwendung der zum Reisezeitpunkt geltenden Schutzkonzepte des Bundes sowie der beteiligen Leistungsträger.
  • Alle Reisegäste sind dazu verpflichtet, die Regeln und Vorschriften einzuhalten.
  • Weitere Auskünfte: Cultours GmbH, Tel. 033 251 36 66, mail@cultours.ch, www.cultours.ch.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen