Zum Inhalt springen

Header

Die Kathedralmoschee von Córdoba
Legende: Die Kathedralmoschee von Córdoba Einst eine der grössten Moscheen der Welt, heute eine römisch-katholische Kathedrale. Ernesto Vigne
Inhalt

4. bis 11. Februar 2022 Andalusien mal anders: Juden, Moslems und Christen (ausgebucht)

Die Reise macht mit Geschichte, Religion und Kultur Andalusiens vertraut und führt durch einmalige Stätten des Weltkulturerbes. Sie ist auch eine Möglichkeit, Sonne und Licht im andalusischen Vorfrühling, zum Beispiel zur Mandelblüte, zu tanken.

Die Reise im Überblick

Box aufklappen Box zuklappen
  • Datum: 4. bis 11. Februar 2022
  • Pauschalpreise pro Person:
    CHF 2'950.– im Doppelzimmer
    CHF 3'500.– im Doppelzimmer zur Einzelnutzung
  • Anmeldeschluss: 31. Oktober 2021
  • Mindest-/ Maximalbeteiligung: 15/25 Personen

Die Reise ist ausgebucht.

Andalusien, das Sonnenland im Süden Spaniens, hat eine lange und reiche kulturelle Tradition. Phönizier, Römer und Westgoten haben dort Spuren hinterlassen. Im Mittelalter lebten dort Christen, Juden und Moslems Jahrhunderte lang friedlich zusammen; sie haben sich aber auch gegenseitig bekämpft, sodass das Zusammenleben schliesslich scheiterte. Aber die drei abrahamitischen Religionen haben die religiös-kulturelle Landschaft Andalusiens geprägt.

Legende: Gebetsnische in der alten Moschee von Córdoba. Ernesto Vigne

Besondere Spuren hat jedoch das Christentum in Renaissance und Barock hinterlassen: in der Kunst in Form von Kathedralen, Kirchen und Klöstern sowie in religiöser Malerei und Bildhauerei, in der Volksfrömmigkeit (Bruderschaften und Prozessionen) und nicht zuletzt in der Mystik. Grosse Mystiker und Mystikerinnen wie Teresa de Ávila, Juan de la Cruz und Juan de Ávila haben in Andalusien gewirkt.

Covid-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Alle Reisenden müssen über gültige Ausweispapiere (Pass oder ID) sowie einen Impfnachweis verfügen. Den zum Reisezeitpunkt geltenden Vorschriften seitens der Behörden ist jederzeit Folge zu leisten.

Im Zentrum dieser Reise stehen bekannte Städte wie Córdoba, Sevilla, Granada, Málaga und Ronda sowie kleine Orte in der Umgebung von Antequera und Nerja, die viel zu bieten haben. Ein Vorzug dieser Reise ist, dass die sieben Übernachtungen auf die zwei zuletzt genannten Orte in den Hotels «Paradores» konzentriert werden.

Das Reiseprogramm:

Tag 1:
Flug mit SWISS LX 2110, 09.35 Uhr ­­– 12.15 Uhr von Zürich nach Málaga, danach im klimatisierten Bus nach Antequera. Stadtführung. Abendessen im Hotel.

Tag 2:
Nach dem Frühstück besichtigen wir die Dolmen in Antequera (grösste Dolmen-Anlage Europas: Weltkulturerbe = WKE), danach Wanderung im Naturpark „El Torcal“ (WKE) und Besuch einer Bodega.

Tag 3:
Exkursion nach Córdoba (jüdisches Viertel, Moschee/Kathedrale: WKE). Mittagessen und Möglichkeit zur Besichtigung des Museo Vivo de Al-Andalus. Um 18.00 Uhr Flamenco-Show (WKE). Gegen 19.30 Uhr Rückfahrt. Abendessen im Hotel.

Tag 4:
Exkursion nach Sevilla (Kathedrale und Alcázar, jüdisches Viertel: WKE). Mittagessen (es ersetzt die Halbpension im Hotel), danach Plaza de España und Möglichkeit zur Besichtigung des Museums der schönen Künste oder zum Einkaufen. Gegen 19 Uhr Rückfahrt nach Antequera.

Tag 5:
Wir verlassen Antequera Richtung Ronda (WKE). Nach einem Mittagsapero Weiterfahrt nach Málaga, mit Besichtigung der Kathedrale und Möglichkeit zum Einkaufen oder zum Besuch beispielsweise des Picasso-Museums. Danach fahren wir nach Nerja. Abendessen im Hotel.

Tag 6:
Exkursion nach Granada mit Besichtigung der Alhambra (WKE), der Königskapelle und der Kathedrale, mit Mittagessen im Parador (es ersetzt die Halbpension im Hotel).

Tag 7:
Am Vormittag besichtigen wir die karstigen Tropfsteinhöhlen von Nerja, die zu den eindrucksvollsten Europas gehören. Danach fahren wir zum malerischen Dorf Frigiliana (WKE als Teil der „weissen Dörfer“) und wandern mit Blick aufs Mittelmeer. Abendessen im Hotel.

Tag 8:
In Málaga besichtigen wir die maurische Burg sowie die Altstadt und die Kathedrale, bevor wir zum Flughafen weiterfahren. Rückflug: LX 2111, 13.00 Uhr, Ankunft in Zürich: 15.40 Uhr.

Legende: Maurische Wandfliesen in Sevilla. Ernesto Vigne

Eingeschlossene Leistungen

Box aufklappen Box zuklappen
  • Flugreise mit SWISS Zürich-Málaga-Zürich
  • 7 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4*-Hotel «Parador» von Antequera und «Parador» von Nerja
  • alle Transfers, Eintritte, Führungen und Trinkgelder (gem. Programm)
  • 7 Essen (inkl. Getränke), 1 «Apéro riche», ausführliche Reiseunterlagen
  • Begleitung der Reise durch Prof. Dr. Dr. h.c. Mariano Delgado, Freiburg, und Agentur Olympia, Madrid.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen