Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

SRF Kulturclub Bahnreise nach Eisenach und Weimar – Klassik trifft Moderne

Im Rahmen dieser Reise werden Sie eine Aufführung von Goethes «Urfaust» sehen können, die Oper «Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg» am Originalschauplatz erleben und sich auf die Spuren der deutschen Klassik und Moderne begeben.

Auf den Spuren von Wagner und Goethe

Im Freistaat Thüringen lassen sich unzählige Orte finden, wo die Granden der deutschen Kulturgeschichte wirkten. Und auch das Bauhaus kommt aus dem Freistaat im Osten Deutschlands, die Gründung erfolgte vor hundert Jahren durch Walter Gropius in Weimar.

Die Reise im Überblick

  • 2. bis 6. Oktober 2019
  • CHF 2’820.– im Doppelzimmer,
    CHF 2’980.– im Einzelzimmer (Eisenach) bzw. DZ zur Einzelnutzung (Weimar),
    Zuschlag DZ zur Einzelnutzung in Eisenach (vorb. Verfügbarkeit): CHF 250.–
  • Anmeldeschluss: 20. August 2019 (danach auf Anfrage)
  • Mindest-/Maximalbeteiligung: 14/20 Personen

Hier geht es zur Anmeldung für die Reise

«Einen wirklichen Lichtblick gewährte mir die Begegnung mit der Wartburg.» So äusserte sich Richard Wagner nach seinem ersten Besuch in Eisenach und erkor die mittelalterliche Burg zum Schauplatz seiner romantischen Oper «Tannhäuser». Es gibt wahrlich kaum einen stimmungsvolleren Ort mit direktem Bezug zu diesem Werk.

Einen wirklichen Lichtblick gewährte mir die Begegnung mit der Wartburg.
Autor: Richard WagnerKomponist
Eine burg mit Turm auf einem bewachsenen Hügel bei schönem Wetter.
Legende: Inspirierte wohl nicht nur Richard Wagner: die Wartburg in Eisenach. DZT / Christof Herdt

Auch in Goethes Leben haben Eisenach und die Wartburg eine bedeutsame Rolle gespielt, und der Dichterfürst pries die «überherrliche» Natur rund um Eisenach. 1775 brachte der junge Goethe einen ersten Entwurf des «Faust» mit nach Weimar. Einige Jahre später liess er sich in der Stadt an der Ilm nieder, übernahm die Leitung des Hoftheaters und machte Weimar zusammen mit Schiller, Herder und Wieland zum geistigen Zentrum Deutschlands. Heute ist die Stadt einer der Brennpunkte des Theaters in Deutschland und das Nationaltheater ein Symbolort der deutschen Kultur und Geschichte.

Dr. phil. Jakob Knaus, Musikwissenschaftler und Germanist sowie langjähriger Redaktor bei Radio SRF 2 Kultur, wird diese Reise begleiten und Sie mit den zur Aufführung gelangenden Werken vertraut machen.

Reiseprogramm

Tag 1
Individuelle Anreise nach Basel SBB. 10.13 Uhr Abfahrt und direkte Reise per Bahn nach Fulda. 14.10 Uhr Ankunft und Transfer nach Eisenach. Ca. 16.30 Uhr Zimmerbezug im «Romantik Hotel Wartburg», Link öffnet in einem neuen Fenster.

Tag 2
Stadtbesichtigung in Eisenach und Führung durch das Reuter-Wagner-Museum. Freizeit im Stadtzentrum. Gemeinsames Abendessen (vor und nach der Aufführung) im Hotel. 18.30 Uhr «Tannhäuser und der Sängerkrieg» von Richard Wagner. Halbszenische Aufführung im Festsaal der Wartburg. Produktion: Staatstheater Meiningen. Mitwirkende: GMB P. Bach (musikalische Leitung), A. Haag (Regie), E. Garstenauer (Landgraf Hermann von Thüringen), M. Siemon (Tannhäuser).

Tag 3
Am Morgen Fahrt per Car von Eisenach nach Weimar. Ca. 11 Uhr Ankunft, Stadtbesichtigung inkl. Besuch der Herzogin Anna Amalia Bibliothek und des Goethe-Nationalmuseums. Am späteren Nachmittag Zimmerbezug im Hotel «Elephant», Link öffnet in einem neuen Fenster im Herzen der Stadt. 19.30 Uhr Besuch der Premiere von «Urfaust» (Faust in ursprünglicher Form) im Nationaltheater Weimar. Regie: T. Wellemeyer, Link öffnet in einem neuen Fenster. Besetzung: u.a. M. Horn (Faust), D. Trautwein, Link öffnet in einem neuen Fenster (Mephisto / Erdgeist), R. Falkenhagen, Link öffnet in einem neuen Fenster (Margarethe).

Tag 4
Thematischer Stadtrundgang in Weimar unter dem Motto «Moderne». Im Rahmen dieses Rundgangs lernen Sie u.a. das Bauhaus-Museum Weimar und das Neue Museum Weimar kennen. Beide Museum wurden in diesem Jahr eröffnet bzw. wieder eröffnet. Nachmittag frei für eigene Besichtigungen.

Tag 5
Vormittag frei. 12 Uhr Transfer per Car nach Fulda. Mittagshalt «en route». 15.47 Uhr direkte Reise per Bahn nach Basel SBB. 19.47 Uhr Ankunft, individuelle Heimreise.

Arrangementpreis pro Person:

  • im Doppelzimmer: CHF 2‘820.-
  • im Einzelzimmer (Eisenach) bzw. DZ zur Einzelnutzung (Weimar): CHF 2‘980.-
  • Zuschlag DZ zur Einzelnutzung in Eisenach (vorb. Verfügbarkeit:) CHF 250.-

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise per Bahn in der 1. Klasse von Basel SBB nach Fulda und retour, inkl. Sitzplatzreservierung
  • 2 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im traditionsreichen **** «Romantik Hotel Wartburg» in Eisenach
  • 2 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im traditionsreichen ****Hotel «Elephant» in Weimar (Zentrum)
  • Eintrittskarte (Kat. 1) für den Opernbesuch auf der Wartburg sowie für den Theaterbesuch in Weimar
  • Alle Transfers, Eintritte, Führungen und 4 Mahlzeiten inkl. Getränke (gemäss Programm)
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Begleitung der Reise durch Dr. Jakob Knaus und Béatrice Zbinden, Cultours GmbH

Hinweise