Kulturreise zu den Salzburger Festspielen 2017

Wer immer in der Welt der klassischen Musik Rang und Namen hat – Dirigenten, Regisseure, Sänger und Sängerinnen – gibt sich im Sommer ein Stelldichein an der Salzach.

Blick über Salzburg. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Blick über Salzburg. Imago/allover

Mit besonderer Spannung wird in diesem Jahr eine Neuinszenierung der Oper «Lady Macbeth von Mzensk» von Dmitri Schostakowitsch erwartet. 1934 in der finsteren Zeit des Stalinismus entstanden, zählt diese Oper zu den wohl faszinierendsten und packendsten Opern des 20. Jahrhunderts. Die erstklassig besetzte Aufführung wird durch den lettischen Stardirigenten Mariss Jansons geleitet werden, und in der weiblichen Hauptrolle wird Nina Stemme zu hören sein.

Ebenfalls auf dem Programm stehen zwei Kammerkonzerte mit hervorragenden Besetzungen und klug gestalteten Programmen sowie ein Konzert mit den Wiener Philharmonikern. Im Rahmen dieses Konzertes wird ein weiteres grossartiges Werk von Schostakowitsch zu hören sein, seine Symphonie Nr. 7 in C-Dur op. 60, auch die «Leningrader» genannt. Inzwischen erklingt diese Sinfonie in allen Konzertsälen der Welt. Zum ersten Mal wurde sie 1942 in der belagerten Stadt Leningrad, dem heutigen St. Peterburg, gespielt.

Herr Dr. Jakob Knaus, ehemaliger Redaktor von SRF 2 Kultur, hat sich intensiv mit Leben und Werk von Dmitri Schostakowitsch beschäftigt und auch mehrere Beiträge über ihn publiziert. Er wird diese Reise begleiten und Sie mit den verschiedenen Werken vertraut machen.

Zusatzinhalt überspringen

Reise nach Salzburg

Samstag, 5. August bis
Dienstag, 8. August 2017

  • Preis pro Person:
    ab CHF 2‘665.00 im Doppelzimmer.
  • Zuschlag Doppelzimmer
    zur Alleinbenützung:
    CHF 290.00.
  • Anmeldeschluss:
    31. Mai 2017.
  • Mindest-/Maximalbeteiligung:
    14/18 Personen.

Das Reiseprogramm:

Tag 1: 10.40 Uhr Reise per Bahn von Zürich HB nach Salzburg. 16.03 Uhr Ankunft und Transfer zum Hotel. Leichtes Abendessen und Werkseinführung.
19.30 Uhr Besuch einer Aufführung der Oper «Lady Macbeth von Mzensk» von Dmitri Schostakowitsch im Grossen Festspielhaus. Mitwirkende: u.a. M. Jansons (MusikalischeLeitung),A. Kriegenburg (Regie),F. Furlanetto, M. Paster und N. Stemme.

Tag 2: Werkseinführungen durch Jakob Knaus im Hotel. 11.00 Uhr Konzertbesuch im Grossen Festspielhaus. Programm: Sergej Prokofjew: für Klavier und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 16; Dmitri Schostakowitsch: Symphonie Nr. 7 C-Dur op. 60 – «Leningrader». Mitwirkende: D. Trifonov (Klavier), Wiener Philharmoniker, A. Nelsons (Dirigent). Mittagessen, danach Freizeit.
19.30 Uhr Besuch eines Kammerkonzertes in der Stiftung Mozarteum. Programm: Richard Strauss: Sextett für Streicher aus der Oper Capriccio op. 85, Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenquintett A-Dur KV 581; Hans Werner Henze: Der junge Törless – Fantasia für Streichsextett; Felix Mendelssohn Bartholdy: Oktett für vier Violinen, zwei Bratschen und zwei Violoncelli Es-Dur op. 20. Mitwirkende: Mitglieder der Wiener Philharmoniker.

Tag 3: Geführter Stadtrundgang, danach Mittagessen. Konzerteinführung durch Jakob Knaus und um 19.30 Uhr Besuch eines Kammerkonzertes in der Stiftung Mozarteum. Programm: Johann Sebastian Bach: Contrapunctus I-IV aus Die Kunst der Fuge BWV 1080; Dmitri Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110; Franz Schubert: Streichquintett C-Dur D 956. Mitwirkende: Hagen Quartett, S. Gabetta (Violoncello).

Tag 4: Morgen frei. 11.56 Uhr Reise per Bahn von Salzburg nach Zürich. 17.20 Uhr Ankunft.

Im Preis inbegriffene Leistungen

  • Reise per Bahn in der 1. Klasse von Zürich HB nach Salzburg und retour (inkl. Sitzplatzreservierung, Basis ½-Tax-Abo).
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im Mittelklassehotel «NH-Hotel»-**** in Salzburg (Zentrum).
  • Eintrittskarten (Kategorie 2) für alle im Programm erwähnten Veranstaltungen.
  • Alle Transfers, Stadtführung und 3 Essen inkl. Getränke.
  • Begleitung der Reise durch Dr. Jakob Knaus und Béatrice Zbinden, Cultours GmbH.

Arrangementspreis pro Person

  • Doppelzimmer: CHF 2‘665.00
  • Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 290.00
  • Reduktion InhaberIn GA 1. Klasse/ GA 2. Klasse: CHF 45.00/20.00 pro Person
  • Zuschlag (Gäste ohne SBB-Abo): CHF 45.00.

Mindest-/Maximalbeteiligung: 14/ 18 Personen. Anmeldeschluss: 31. Mai 2017.

Hinweise: In den Kartenpreisen sind Förderbeiträge (Salzburger Festspiele) inkludiert. Fahrplan- und Programmänderungen sowie Änderungen der Besetzungen ausdrücklich vorbehalten.