Zum Inhalt springen
Inhalt

SRF Kulturclub Kurzreisen nach Innsbruck und Dijon

Wiederum stehen die beliebten Kurzreisen auf dem Reiseprogramm des Kulturclubs: Sie führen nach Innsbruck und nach Dijon. In beiden Städten werden Sie echte Raritäten sehen und hören, die nur selten auf einem Spielplan zu finden sind.

Blick auf das Hotel des Hospices de Beaune
Legende: Hospices de Beaune. https://beaune-tourism.com

Das Tiroler Landestheater in Innsbruck hat mit «Andre Hofer» ein Schauspiel auf den Spielplan gesetzt, das bei seiner Uraufführung im Jahre 1903 einen veritablen Skandal verursachte und die Zensurbehörden auf den Plan rief. Der Autor Franz Kranewitter wagte darin einen neuen Blick auf den Tiroler Nationalhelden Andreas Hofer. Ebenfalls werden Sie die Oper «Der Konsul» sehen, die gemäss dem Komponisten Gian Franco Menotti eine «Anklage gegen Tyrannei in jeglicher Form» sei. Sie wurde 1950 mit dem Pulitzer-Preis für Musik ausgezeichnet.

Die Reisen im Überblick

Innsbruck:
7. bis 9. März 2018
Dijon:
24. bis 26. Mai 2018

Reise Innsbruck
Preis pro Person im Doppelzimmer: CHF 1’480.–
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 180.–
Reise Dijon
Preis pro Person im Doppelzimmer: CHF 1’425.–
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 160.–

Hier geht es zur Online-Anmeldung für die Reisen

In Dijon, der Hauptstadt des Burgunds, findet jeder Gast eine grosse Dichte von wunderbaren Baudenkmälern aus dem Mittelalter und der Renaissance vor. Weder Krieg noch industrielle Revolution konnten dieser Altstadt etwas anhaben. Im Opernhaus werden Sie mit «Pygmalion»von Jean-Philippe Rameau sowie «L’Amour et Psyché» von Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville zwei Werke aus dem Barock sehen und hören.Eine Fahrt entlang der berühmten Weinstrasse «Côtes de Nuits» nach Beaune rundet den Aufenthalt ab.

Dr. phil. Corinne Holtz, Musikwissenschaftlerin und ehemalige Redaktorin bei Radio SRF 2 Kultur, wird diese beiden Reisen begleiten und Sie mit den zur Aufführung gelangenden Werken vertraut machen.

Das Reiseprogramm Innsbruck:

Tag 1: Individuelle Anreise nach Zürich HB. 10.40 Uhr Fahrt per Bahn nach Innsbruck. 14.11 Uhr Ankunft und Besuch im Landesmuseum «Zeughaus», wo die Kulturgeschichte des Tirols dokumentiert wird. Abendessen und Werkeinführung. 19.30 Uhr Besuch einer Aufführung des Schauspiels «Andre Hofer» von Franz Kranewitter im Tiroler Landestheater. Regie: Thomas Krauss.

Tag 2: Rundgang durch die Altstadt. Mittagessen, Nachmittag frei. Werkeinführung und um 19.30 Uhr Opernaufführung «Der Konsul» von Gian Carlo Menotti im Tiroler Landestheater. Musikalische Leitung: Uwe Sandner. Regie: René Zisterer.

Tag 3: Führung durch die Kunstsammlung im Schloss Ambras. Transfer zum Bahnhof. 13.48 Uhr Rückreise nach Zürich HB. 17.20 Uhr Ankunft.

Das Reiseprogramm Dijon:

Tag 1: Individuelle Anreise nach Lausanne. 12.23 Uhr direkte Fahrt mit dem TGV von Lausanne nach Dijon. 14.23 Uhr Ankunft und Stadtrundgang. 19 Uhr Vortrag durch Dr. phil. Corinne Holtz und Abendessen.

Tag 2: 09.30 Uhr Ausflug nach Beaune. Besichtigung des «Hôtel des Hospices de Beaune» sowie der «Caves Patriarche» und Mittagessen. 18.30 Uhr Operneinführung und um 20 Uhr Aufführungsbesuch im Opernhaus Dijon. Programm: «Pygmalion» von Jean-Philippe Rameau sowie «L'Amour et Psyché» von Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville. Mitwirkende: u.a. Orchester «Le Concert d’Astrée» und Emanuelle Haïm (Musikalische Leitung).

Tag 3: Vormittag frei. 14.01 Uhr direkte Fahrt mit dem TGV nach Basel SBB. 15.26 Uhr Ankunft.

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise per Bahn in der 1. Klasse, Basis ½-Tax-Abo, von Zürich HB nach Innsbruck und retour bzw. von Lausanne nach Dijon und von Dijon nach Basel SBB, inkl. Sitzplatzreservierung
  • 2 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 5*-Hotel «The Penz» in Innsbruck bzw. im 5*-Hotel «Grand Hôtel La Cloche» in Dijon (Zentrum)
  • Alle Eintritte, Transfers, Führungen sowie 2 Essen inkl. Getränke und 1 Aperitif
  • Begleitung der Reise durch Dr. phil. Corinne Holtz und Béatrice Zbinden, Cultours

Mindest-/Maximalbeteiligung: 15/24

Reise Innsbruck

Preis pro Person im Doppelzimmer: CHF 1’480.–
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 180.–
Reduktion GA 2. Klasse: CHF 20.–
Reduktion GA 1. Klasse: CHF 50.–
Zuschlag (OHNE SBB-Abo): CHF 50.–

Anmeldeschluss: 15. Januar 2018

Reise Dijon

Preis pro Person im Doppelzimmer: CHF 1’425.–
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 160.–
Für diese Reise gilt ein spezieller Gruppentarif, d.h. die SBB-Abos kommen nicht zur Anwendung.

Anmeldeschluss: 28. Februar 2018

Hinweise: Es gelten die «Allg. Reisebestimmungen der «Cultours GmbH». Alle Reisenden müssen über gültige Ausweispapiere verfügen. Die Reise ab/bis Abfahrts- bzw. Ankunftsbahnhof in der Schweiz erfolgt individuell und auf eigene Kosten. Fahrplan-, Programm- und Besetzungsänderungen ausdrücklich vorbehalten.