Mozart auf der Reise nach Prag 20.-25.05.2015 (ausgebucht)

EDUARD Mörikes Novelle «Mozart auf der Reise nach Prag» zählt zu den berühmtesten Musiker-Novellen der Literaturgeschichte und erzählt von einem Reiseerlebnis des Ehepaares Mozart, das sich im Herbst 1787 auf eine Reise von Wien nach Prag begab.

Eine Sicht auf Prag. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Eine Reise nach Prag lohnt sich. Wikimedia / Wizzard

In Prag wollte Wolfgang Amadeus Mozart seine Oper «Don Giovanni» fertig komponieren und die Uraufführung dirigieren.

«Meine Prager verstehen mich», sagte Mozart während seinem Aufenthalt in der Stadt an der Moldau. Und das werden auch die SRF Kulturclub-Reisenden bei einer Aufführung seiner Oper «Don Giovanni» im historischen Ständetheater spüren.
Die Reise beginnt in Wien, wo sich die Reisegesellschaft auf die Spuren von W.A. Mozart begeben und – als Einstimmung – seine «Prager Symphonie» hören wird.

Durch das niederösterreichische Waldviertel, vorbei an Schrems und Cesky Krumlov/Krumau, führt die abwechslungsreiche Fahrt nach Budweis und von dort aus dann weiter in die tschechische Hauptstadt.

Die an der Moldau gelegenen Städte Krumau und Budweis in Südböhmen verfügen über sehenswerte Stadtkerne mit unzähligen Baudenkmälern.
Rolf Grolimund, ehemaliger Leiter der Abteilung Musik bei SRF 2 Kultur, wird die Reisenden begleiten und sie mit den Werken vertraut machen, die aufgeführt werden.

Zusatzinhalt überspringen

Die Reise im Überblick

Mittwoch bis Montag, 20. bis 25. Mai 2015
Preis pro Person :
CHF 2‘620.– im Doppelzimmer
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung (Wien, Prag) bzw. Einzelzimmer (Budweis): CHF 380.–
Anmeldeschluss: 31. 12. 2014
Mindest-/Maximalbeteiligung: 14/22 Personen.

Reiseprogramm:

Tag 1: 12.45 Uhr: Flug mit Swiss von Zürich nach Wien.
14.05 Uhr: Ankunft, Transfer in die Innenstadt und spätes Mittagessen. Danach Zimmerbezug im Hotel, das sich neben dem Botanischen Garten befindet; die Gehdistanz zur Ringstrasse beträgt ca. 15 Minuten. Abends: Vortrag von Rolf Grolimund und kurzer Transfer zum Konzerthaus Wien.
19.30 Uhr: Konzertbesuch. Auf dem Programm stehen folgende Werke von W.A. Mozart: Symphonie D-Dur KV 385 «Haffner-Symphonie», Symphonie C-Dur KV 425 «Linzer Symphonie», Symphonie D-Dur KV 504 «Prager Symphonie». Mitwirkende: Wiener Symphoniker, Ádám Fischer (Leitung).
Tag 2: Vormittags: Stadtbesichtigung «Auf den Spuren von W.A. Mozart» in Wien. Mittagessen fakultativ, Nachmittag zur freien Verfügung. Abends: Transfer zur Volksoper,
19.00 Uhr: Besuch einer Aufführung der Oper «Così fan tutte» von W.A. Mozart. Inszenierung: Bruno Klimek, Musikalische Leitung: Julia Jones.
Tag 3: Morgens: Fahrt (ca. 200 km) über Niederösterreich (Waldviertel) nach Schrems, vorbei am Rokokoschlösschen Nove Hrady nach Cesky Krumlov/Krumau. Mittagessen, anschliessend Rundgang durch die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählende Innenstadt und Besichtigung des Schlosses.
Späterer Nachmittag: Weiterfahrt nach Budweis (ca. 25 km) und Zimmerbezug im Hotel, das sich direkt am Hauptplatz befindet.
Tag 4: Morgens: Kurzer Stadtrundgang in Budweis, danach Fahrt (ca. 150 km) nach Prag. Spätes Mittagessen in Prag und Zimmerbezug im Hotel, das mitten in der Altstadt liegt.
19.00 Uhr: Besuch einer Aufführung der Oper «Don Giovanni» von W.A. Mozart im Ständetheater Prag.
Tag 5: Morgens: Geführter Rundgang durch die Prager Altstadt und «Blick hinter die Kulissen» im Ständetheater. Gemeinsames Mittagessen, Rest des Nachmittags zur freien Verfügung.
19.00 Uhr: Besuch einer Aufführung der Oper «Boris Godunow» von Modest Mussorgski im Nationaltheater Prag.
Tag 6: Vormittag: zur freien Verfügung. Nachmittag: Besichtigung der Prager Burg und des Klosters Strahov, danach Transfer zum Flughafen.
19.30 Uhr: Flug mit Swiss von Prag nach Zürich. 20.50 Uhr: Ankunft.

Preis pro Person:

CHF 2‘620.– im Doppelzimmer
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung (Wien, Prag) bzw. Einzelzimmer (Budweis):
CHF 380.–
Anmeldeschluss: 31. Dezember 2014, danach auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen:

  • Direkte Linienflüge (Economy) mit Swiss inkl. Taxen und Gebühren
  • Übernachtungen/Frühstücksbuffets in 4*-Hotels
  • Eintrittskarten für die vier im Programm erwähnten Veranstaltungen
  • Alle Transfers, Führungen und Mahlzeiten inkl. Getränke (gemäss Programm)
  • Reisebegleitung durch Rolf Grolimund und Béatrice Zbinden, Cultours

Mindest-/Maximalbeteiligung:

14/22 Personen.