Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

SRF Kulturclub Norditaliens schönste Unbekannte: Kulturreise nach Bergamo

Aus der unweit Mailands in der Hügellandschaft der Voralpen gelegenen Stadt Bergamo stammt der grosse Belcanto-Komponist Gaetano Donizetti. Am 29. November 1797 erblickte er in einem bescheidenen Haus in der auch heute noch mittelalterlich anmutenden Oberstadt das Licht der Welt.

Bergamo ist eine Stadt mit zwei komplett unterschiedlichen Gesichtern. So gibt es zum einen die in der Ebene gelegene moderne «Città Bassa», zum anderen die auf einem Hügel gelegene Altstadt «Città Alta», innerhalb deren Mauern die Traditionen der Stadt bewahrt werden und wo Sie während dieser Reise wohnen werden.

Die Reise im Überblick

  • 21. bis 24. November 2019
  • Preis pro Person im Doppelzimmer: CHF 2‘280.
    Zuschlag Alleinbenützung eines Doppelzimmers: CHF 270.-
  • Mindest-/Maximalbeteiligung: 15/ 24 Personen
  • Anmeldeschluss: 15.09.19, danach auf Anfrage

Hier geht es zur Anmeldung für die Reise

Im Rahmen des «Donizetti Opera Festival» gelangen jeweils nebst einem populären Werk auch selten oder nie gespielte Opern aus dem reichen Œuvre des italienischen Komponisten zur Aufführung. Nebst Donizettis Meisterwerk «Lucrezia Borgia» stehen in diesem Jahr mit den Opern «L’Ange de Nisida» und «Pietro il Grande» zwei echte Raritäten auf dem Programm.

Ein Altsatdt – schön gelegen auf einem bewachsenen Hügel.
Legende: Die charmante Altstadt Bergamos. Adobe Stock

Rolf Grolimund, ehemaliger Leiter der Abteilung Musik bei SRF 2 Kultur, wird diese Reise begleiten und Sie mit den zur Aufführung gelangenden Werken sowie der Musikgeschichte Italiens vertraut machen.

Reiseprogramm

Tag 1
Individuelle Anreise nach Lugano. 14 Uhr Fahrt von Lugano (Bahnhof) nach Bergamo. Ca. 16 Uhr Ankunft in Bergamo und Zimmerbezug im modernen Erstklasshotel in der Altstadt. 18.30 Uhr gemeinsames Abendessen und um 20.30 Uhr Besuch einer Aufführung der Oper «L’Ange de Nisida» im Teatro Donizetti in der Unterstadt. Mitwirkende: u.a. J.-L. Tingaud (Dirigent), F. Micheli (Regie), Orchestra Donizetti Opera, Coro Donizetti Opera, F. Sempey (Don Fernand d’Aragon), S. Jicia (La comtesse Sylvia de Linarès). Neue Produktion der Fondazione Teatro Donizetti di Bergamo.

Tag 2
Rundgang auf den Spuren des Malers Lorenzo Lotto (1480 - 1557) durch einige Kirchen in der Unterstadt und Besichtigung des renommierten Kunstmuseums Accademia Carrara. Gemeinsames Mittagessen, restlicher Nachmittag frei. Am Abend Werkseinführung durch Rolf Grolimund im Hotel. 20.30 Uhr Besuch einer Aufführung der Oper «Lucrezia Borgia» von Gaetano Donizetti im historischen Opernhaus Teatro Sociale in der Altstadt. Mitwirkende: u.a. R. Frizza (Dirigent), A. Bernard (Regie), Orchestra Giovanile Luigi Cherubini, Coro del Teatro Municipale di Piacenza. C. Remigio (Lucrezia Borgia), M. Mimica (Don Alfonso), X. Anduaga (Gennaro). Neue Produktion der Fondazione Teatro Donizetti di Bergamo in Zusammenarbeit mit der Fondazione I Teatri di Reggio Emilia, der Fondazione Teatri di Piacenza und der Fondazione Ravenna Manifestazioni

Tag 3
Am Vormittag geführter Rundgang durch die Altstadt (Città Alta) von Bergamo. Gemeinsames Mittagessen, danach Besuch im Donizetti-Museum. Der verbleibende Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend Werkseinführung durch Rolf Grolimund im Hotel. 20.30 Uhr Besuch einer Aufführung der Oper «Pietro il Grande» von Gaetano Donizetti im historischen Opernhaus Teatro Sociale in der Altstadt. Mitwirkende: u.a. R. Alessandrini (Dirigent), Orchestra Gli originali, Coro Donizetti Opera, R. De Candia (Pietro il Grande), L. Castellano (Caterina). Neue Produktion der Fondazione Teatro Donizetti di Bergamo.

Tag 4
Am Morgen Fahrt von Bergamo via Crespi d’Adda nach Lugano. Besichtigung des Arbeiterdorfes Crespi d’Adda, welches in den späten 1920er Jahren erbaut wurde und als Juwel der Industriearchäologie zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Mittagessen in Como. Ca. 16 Uhr Ankunft in Lugano (Bahnhof), individuelle Heimreise.

Kosten

  • Preis pro Person im Doppelzimmer: CHF 2‘280.-
  • Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 270.-

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt per Car ab Lugano (Bahnhof) nach Bergamo und retour
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im modernen Erstklasshotel «Relais San Lorenzo», Link öffnet in einem neuen Fenster in Bergamo
  • 4 Essen (inkl. Getränke), alle Transfers, Eintritte und Führungen (gemäss Programm)
  • Eintrittskarten (1. Kategorie) für die drei im Programm erwähnten Opernaufführungen
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Begleitung der Reise durch Rolf Grolimund und Béatrice Zbinden, Cultours GmbH

Hinweise