Reise nach Halle & Leipzig

Alljährlich sind im Rahmen der «Händel-Festspiele» in Halle an der Saale sowie während des «Internationalen Bachfestes» in Leipzig die renommiertesten Ensembles im Bereich der Alten Musik zu sehen und hören.

Marmorbueste des Komponisten und Thomaskantors Johann Sebastian Bach Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Besuchen Sie das Bach-Museum in Leipzig. Keystone

Die Lautten Compagney Berlin, das Concerto Köln oder auch die English Baroque Soloists unter der Leitung von Sir John Eliot Gardiner werden nebst bekannten Werken und Raritäten der beiden Festival-Namensgeber Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach auch Werke von Heinrich Schütz und Claudio Monteverdi zur Aufführung bringen. Ein weitreichender und abwechslungsreicher musikalischer Spannungsbogen ist somit also garantiert.

Zusatzinhalt überspringen

Reise nach Halle Leipzig

Donnerstag bis Mittwoch, 8. April bis 14. Juni2017
Preis pro Person:
ab CHF 3‘480.- im Doppelzimmer
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 485.00
Anmeldeschluss: 30. März 2017
Mindest-/Maximalbeteiligung: 15/22 Personen

Georg Friedrich Händel wurde im Jahre 1685 in der unweit Leipzigs gelegenen Stadt Halle an der Saale geboren, ihm zu Ehren finden bereits seit dem Jahre 1952 Festspiele statt. Aufführungsorte sind die neue «HändelHalle», die historische Marktkirche sowie das geschichtsträchtige Goethe-Theater in Bad Lauchstädt. Auf eine einzigartige musikalische Tradition kann Leipzig verweisen, wo unter anderen Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy sowie Robert und Clara Schumann wirkten. Sehenswerte Museen dokumentieren und pflegen das grosse musikalische Erbe der Stadt.

Dr. phil. Corinne Holtz, Musikwissenschaftlerin und ehemalige Redaktorin bei Radio SRF 2 Kultur, wird diese Reise begleiten und Sie mit den zur Aufführung gelangenden Werken vertraut machen.

Das Reiseprogramm:

Tag 1: 10.13 Uhr Reise per Bahn von Basel SBB nach Kassel-Wilhelmshöhe. 14.41 Uhr Ankunft und Transfer (ca. 220 km) per Car nach Halle. Ca. 17.30 Uhr Ankunft, Zimmerbezug und Abendessen.

Tag 2: Stadtführung und Besichtigung des «Händel-Hauses». 19.30 Uhr Konzertbesuch in der «HändelHalle». Programm: «Wassermusiken» – Werke von G. F. Händel, G. Ph. Telemann, M.- R. Delalande und M. Marais. Mitwirkende: Akademie für Alte Musik Berlin.

Tag 3: Vormittag frei. Am Nachmittag kurze Fahrt nach Bad Lauchstädt. 14.30 Uhr Besuch einer Aufführung der Oper «Giustino» von G.F. Händel im Goethe-Theater. Mitwirkende: u.a. Lautten Compagney Berlin. 20 Uhr Besuch einer Aufführung des Oratoriums «Messiah» von G.F. Händel in der Marktkirche zu Halle. Mitwirkende: u.a. Concerto Köln, Bayerischer Rundfunkchor.

Tag 4: Führung durch die «Franckeschen Stiftungen» in Halle, danach Fahrt nach Leipzig. 20 Uhr Konzertbesuch im Gewandhaus. Mitwirkende: English Baroque Soloists, The Monteverdi Choir, Sir John Eliot Gardiner. Zur Aufführung werden Chorwerke von Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach gelangen.

Tag 5: Am Vormittag thematische Stadtführung «Leipziger Notenspur», am Nachmittag Besuch im Mendelssohn-Haus. Abend frei.

Tag 6: Führung durch das Bach-Museum, Nachmittag frei. Abendessen und um 20 Uhr Konzertbesuch im Gewandhaus Leipzig. Mitwirkende: La Capella Reial de Catalunya, Le Concert des Nations, Jordi Savall. Programm: Claudio Monteverdi: «L’Orfeo- Favola in Musica» SV 318.

Tag 7: Transfer per Car nach Kassel-Wilhelmshöhe. 12.37 Uhr Fahrt per Bahn nach Basel SBB. 16.54 Ankunft.

Im Preis inbegriffene Leistungen:

  • Direkte Reise per Bahn in der 1. Klasse von Basel SBB nach Kassel-Wilhelmshöhe und retour
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im ****-Hotel «Dorint» in Halle (Zentrum)
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im ****-Hotel «Steigenberger Handelshof» in Leipzig (Zentrum)
  • Alle Eintrittskarten, Besichtigungen, Transfers und 6 Essen (inkl. Getränke) gemäss Programm
  • Begleitung der Reise durch Dr. phil. Corinne Holtz und Béatrice Zbinden, Cultours GmbH

Preis pro Person im Doppelzimmer: CHF 3‘480.-
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: CHF 485.-
Mindest-/Maximalbeteiligung: 15/22 Personen
Anmeldeschluss: 30.03.2017, danach auf Anfrage

Hinweise: Es gelten die «Allgemeinen Reise- und Vertragsbestimmungen» der Cultours GmbH. Alle Reisenden müssen über gültige Ausweispapiere verfügen und sollten für die Besichtigungen gut zu Fuss sein. Reise nach Basel SBB und retour individuell und auf eigene Kosten. Eine individuelle Anreise per Flug ist auf Anfrage möglich. Programm- und Besetzungsänderungen ausdrücklich vorbehalten.