Zum Inhalt springen
Inhalt

Aktuell Das Bussen-Quiz: Wie viel kostet welcher Blödsinn?

Die Füsse vom Velo-Pedal nehmen. Den Autoschlüssel stecken lassen. In Dietlikon ZH auf den Boden spucken. Das alles ist strengstens verboten - und kostet Geld, wenn man von der Polizei erwischt wird.

Inline-Skater mit dem Velo ziehen.
Legende: Streng verboten: Inline-Skater mit dem Velo ziehen. Colourbox

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jens-Ingo Lehminger, Schaffhausen
    Ist bei der Frage "Du lässt den Schlüssel im parkierten Auto stecken und läufst weg. Wieviel kostet dieser Verstoss?" das "schreiend" vergessen worden? Dann würde ich wegen Ruhestörung die geforderte Strafe in Ordnung finden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Mark Albisser, 8155 Niederhasli
    Also ich kann diese Gesetze alle gutheissen. Es ist schlicht gefährlich die Füsse vom Velopedal zu nehmen. Man gefährdet sich und den restlichen Strassenverkehr. Im Strassenverkehr hat man sich möglichst sicher und korrekt zu verhalten im Sinne der Sicherheit. Zum Littering: Es ist eine Unart einiger Bürger dass der Abfall achtlos im öffentlichen Raum auf den Boden geworfen wird. Ueber Regeln u. Gesetze regen sich fast nur Leute darüber auf die egoistisch und gedankenlos durchs Leben gehen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von michael isler, hinwil
    Unser Gesetzeswald ist einfach nur noch "Bireweich"...... Es ist in der Schweiz unmöglich geworden zu leben ohne irgend eine Vorschrift zu übertreten. In diesem Sinne Breaking the f..... law und lasst Euch nicht erwischen :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen