Das sind eure fünf kreativsten Eselsbrücken

Spiegel = Frau = Venussymbol – und fertig ist die Eselsbrücke. Mit Hilfe dieser Gedankenstütze kann sich SRF 3 Moderatorin Tina Nägeli merken, welches das weibliche Symbol ist. Am typischen Brückentag wollten wir eure Eselsbrücken. Hier sind die besten fünf.

Spiegel = Frau = Venussymbol – und fertig ist die Eselsbrücke von SRF 3 Moderatorin Tina Nägeli. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Spiegel = Frau = Venussymbol – und fertig ist die Eselsbrücke von SRF 3 Moderatorin Tina Nägeli. SRF 3

Umstellung von Sommer- auf Winterzeit

Der Klassiker unter den Eselsbrücken ist mit Sicherheit die Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit oder umgekehrt. Wer sich das jährliche Zeitumstellen einfach nicht merken kann: Die Eselsbrücke SRF 3 Hörerin Susi Steiner aus Winterthur-Hegi könnte da helfen:

  • Im FFFFFrühling stellt man die Uhr eine Stunde FFFFFürschi; im HHHHHerbst stellt man die Uhr eine Stunde HHHHHinderschi.

Oder die englische Version:

  • Spring forward/fall back

Brutto / Netto

Wer mit den beiden Begriffen Brutto und Netto zu kämpfen hat: Melchior Hochueli merkt sich die Begriffe folgendermassen:

  • -> BRUTto Lohn ist einfach «BRUTal viel»
    (Netto Lohn das andere, also weniger...)

Messer und Gabel

Wer sich nicht merken kann, ob die Gabel links oder rechts gedeckt werden muss: SRF 3 Hörerin Regula Fischer aus Muttenz weiss, wie ihr euch das in Zukunft merken könnt:

  • GabeL hört mit L auf = links
    MesseR hört mit R auf = rechts

Die Hauptstadt von Ungarn

Wer in Geografie einen Fensterplatz hatte, kann jetzt aufatmen, denn SRF 3 Hörerin Jeremia Wick hat die Lösung:

  • Der Arzt sagt zum Patienten: ich sage es ihnen ja nur ungarn aber sie sind befallen von einer Budapest.

Das Wort «Église»

Französisch ist nicht eure Stärke? Marc aus St. Gallen merkt es sich folgendermassen:

  • Église tönt ähnlich wie Egli's (fisch) in dem Ort, an dem mein Grossvater wohnte, war die Kirche am See, in welchem auch Egli's leben.