Mit diesen Star Wars-Fakten rockst du jeden Stammtisch

Ihr wollt mit kurzem, knackigen Star Wars-Trivia eure Freunde beeindrucken? Hier ist die ultimative Liste an Fakten, die nicht jeder kennt.

Star Wars ist ein Fundus an unendlich vielen, guten, spannenden, skurrilen Fakten. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Star Wars ist ein Fundus an unendlich vielen, guten, spannenden, skurrilen Fakten. starwars.de

Mit diesen Star Wars-Fakten beeindruckt ihr alle!

Das wohl berühmteste Star Wars Zitat wird oft falsch rezitiert. In «Das Imperium schlägt zurück» eröffnet sich Darth Vader als Luke Skywalkers Vater. Jedoch nicht mit den Worten «Luke, I am your father», sondern mit «No, I am your father».
Ursprünglich sollte der Droide R2-D2 normal englisch sprechen - und wäre laut George Lucas' ein ziemlicher Idiot gewesen.
Yoda sollte ursprünglich von einem Affen gespielt werden.
Der Sound der TIE-Fighter ist eine Mischung zwischen Elefanten-Trompeten und einem auf nasser Fahrbahn fahrendem Auto.
Während der Asteroid-Szene in «Das Imperium schlägt zurück» war einer der eingeblendeten Asteroiden eigentlich eine Kartoffel.
Steven Spielberg schloss eine Wette mit George Lucas ab. Der Wetteinsatz betrug einen Prozent der Star Wars-Filme. Er verdiente Millionen seither.
Yoda's Spezies wurde nie erwähnt und ist bis heute ungeklärt.
Harrison Ford bat George Lucas, Han Solo am Ende des zweiten Teils «Das Imperium schlägt zurück» sterben zu lassen. Lucas tat ihm den Gefallen nicht (auch um Ford zur Unterschrift für einen dritten Teil zu zwingen). Achtung Spoiler: Erst Jahre später erfüllte Lucas Fords Wunsch im vorletzten Abenteuer «Das Erwachen der Macht».
Der Projektname für «Die Rückkehr der Jedi-Ritter» lautete Blue Harvest.
Der Satz «I have a bad feeling about this» wird in jedem einzelnen Star Wars-Film gesagt.
Die Uniformen der Offiziere der Imperialen Truppen wurden derer der Nazis angelehnt, um sie furchteinflössender zu machen.
Harrison Ford war nie als Han Solo geplant. Er half damals beim Vorsprechen der anderen Schauspielern während des Casting-Prozesses, indem er mit ihnen die Szenen spielte. So lange, bis George Lucas begriff, dass keiner so gut geeignet war für Han Solo, wie Harrison Ford.
Samuel L. Jackson wollte nur dann in Star Wars mitspielen, wenn sein Lichtschwert eine andere Farbe hatte als alle anderen. Seine Figur Mace Windu erhielt daraufhin ein lila Lichtschwert.
Schauspieler Sir Alec Guiness, welcher die legendäre Rolle von Obi-Wan Kenobi spielte, betrachtete die Filme anfangs als «Märchen-Mist».
Sir Alec Guiness erhandelte sich wegen seiner sehr kleinen Gage einen zusätzlichen Deal. Er erhielt zwei Prozent aller Filmeinnahmen jener Filme, in welchen er auftauchte - was ihm über 95 Millionen einbrachte.
Die Mitglieder von NSYNC hatten einen Gastauftritt in «Star Wars: Episode II», weil George Lucas' Tochter ein grosser Fan der Boyband war. Die gedrehte Szene wurde aber im Film nicht verwendet.
Harrison Ford verdiente im ersten Star Wars-Film gerade einmal 10'000 US-Dollar.
Daniel Craig hatte einen Gastauftritt in «Das Erwachen der Macht». Er spielte einen Stormtrooper, welcher unwillentlich Rey befreit.