Zum Inhalt springen
Inhalt

Aktuell SRF 3 tanzt – Tina zeigt, wie's GAR NICHT geht

Wir haben euch eine Video-Auswahl zusammengestellt, die beweist: SRF 3 tanzt wild und frei und freudvoll. Und ein bisschen schräg.

Drei Tanz-Typen, die so gar nicht gehen

Männer können nicht tanzen

Laut einer Studie, überzeugt man Frauen mit unverschämten Hüftschwüngen. Deshalb balzen SRF 3 Moderator Philippe Gerber und sein Sidekick Manuel Rothmund tänzerisch um weibliche Anerkennung. Bis der Notarzt kommt.

Gerber und Rothmund tanzen – ein Fall für den Notarzt

Der Affentanz in der Glasbox

Erinnert ihr euch: Es geschah kurz vor Weihnachten, in der gläsernen JRZ-Box auf dem Europaplatz in Luzern und für einen guten Zweck: Unsere Moderatoren-Crew, bestehend aus Tina Nägeli, Nik Hartmann und Philippe Gerber, tanzte zu Emiliana Torrinis «Jungle Drum», als gälte es, den inneren Tiger zu befreien:

Ausdruckstanz im Gubrist-Tunnel

Auch dieser Tanz ist unvergleichlich: Redaktor Stefan Flury tanzt mit viel Eleganz und Eurythmie gegen den Gubrist an. Die Bewegungen sind pure Poesie, bringen Licht ins Dunkel des Tunnels.

Kathrin Hönegger tanzt Tango im Zürcher HB

Kathrin Hönegger war für «SRF bewegt» auf sportlicher Mission – und wagte dabei auch selber das eine oder andere Tänzchen. Eins, zwei, drei... Eins, zwei, drei... ob Walzer oder Tango, ein bisschen was geht immer.

Philippe Gerber tänzelt einen Fitnesstrend aus den USA

Ein richtiger Tanz ist dieses «Prancercise» zwar nicht, aber irgendwie kommt uns bei dieser Darbietung doch Ballett in den Sinn – genauer: die Sache mit dem sterbenden Schwan, halt neu interpretiert. Der schwebende Schwan?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Hofstetter, Basel
    kann mich da meinem (nach-)namensvetter nur anschliessen. mir scheint man versucht jeweils verzweifelt irgendein thema zu finden, zu dem man bzw. die moderatoren, den ganzen tag labern und irgendwelche filmchen drehen können. lustig und kreativ ist anders. zudem fragt man sich auch, warum z.b. ursula schubiger die neue style-expertin sein soll, obwohl sie zugibt, zwei jahre lang nicht beim coiffeur gewesen zu sein. aber das nur eine bemerkung am rande, die bei mir jedoch kopfschütteln auslöst.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Thomas Hofstetter, Zürich
    Uff, und für solche Blödeli-Videos wollt ihr Billag-Gebühren? Nicht falsch verstehen: Ich zahle gerne Billag für gute Nachrichten, für interessante Sendungen (zB. Fokus), für Sounds! und andere Musikspecials. Aber diese Blödeleien und "wir Moderatoren sind so uncool-cool" Sachen auf eurer Website nehmen Überhand. Macht guten Radio-Journalismus und überlasst den Mist anderen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen