Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Openair Lumnezia 2019 Openair Lumnezia: Wie viel Bauer steckt wirklich in dir?

Es ist DAS Bauernfest in den Bergen – behaupten zumindest die Unterländer, wenn es um das Openair Lumnezia geht. Aber stimmt das wirklich? Wie viele Festivalgänger sind wirklich Landwirte und was wissen sie über das Bauern-sein? Und wie viel Bauer steckt in dir? Check's aus in unserem Bauern-Quiz.

Und, zufrieden mit dem Resultat? Bist du eh Bauer oder hättest du laut dem Quiz zumindest das Talent dazu? Vielleicht bist du ja sogar besser als die Festivalgängerinnen und -gänger vom Openair Lumnezia?

Wie viel weiss das Openair Lumnezia über das Bauern-sein?

Mitten in der schönen Berglandschaft, zwischen grünen Wiesen, umgeben von Kühen, flauschigen Schafen und gackernden Hühnern findet das Openair Lumnezia statt. Da liegt das Klischee auf der Hand: An diesem Festival hat es doch nur Bauern!

Aber stimmt das Klischee über das Festival im «Tal des Lichts» und seine Besucherinnen und Besucher? Je mehr Fragen richtig beantwortet wurden, umso höher stieg das Bauer-Barometer!

Julian Thorner – Bauer im Herzen

Unser Festivalsommer-Moderator, aufgewachsen im idyllischen Thurgau, macht den Anfang und schaut her; er ist schon ein bisschen Bauer im Herzen. Nämlich zu 50%.

Ein Mann hält eine Mistgabel und einen Rechen in der Hand
Legende: Julian Thorner gewann in der Primarschule mit 13 Jahren angeblich an einer Tombola, weil er richtig erraten konnte, wie viel Milch eine Kuh pro Tag gibt. Nämlich 10-15 Liter pro Tag. Allerdings waren Züchter und Züchterinnen nicht untätig. Heute geben Kühe bis zu 25 Liter. srf/noëlle guidon

«Kompost gehört in die Güllengrube»

Sagt Ashani aus Zürich. Sie ist mit Tieren aufgewachsen und verbrachte die ersten Jahre ihres Lebens auf einem Bauernhof. Für sie war es die beste Kindheit, die sie sich hätte vorstellen können.

Eine Frau posiert mit den Händen in der Hosentasche
Legende: Lässt euch nicht von ihrem Grossstadt-Vibe täuschen. Ashani hat als Kind den Kompost in der Güllengrube entsorgt und ist im Herzen zu 80% Bäuerin. srf/noëlle guidon

Wikinger voraus!

Mit seinem Bart könnte er ein Wikinger sein. Vielleicht lebt Lorenzo deshalb nun in Norwegen. Er zeigt uns im Quiz, dass er zu 70% Bauer ist.

Mit mit goldener Männe hält lächend ein Bier
Legende: Lorenzo, 25, Schreiner von Beruf, fragt sich: Was war zuerst? Das Huhn oder das Ei? srf/noëlle guidon

Braucht's den Hahn im Korb?

Nina (28) aus Zürich findet, dass es für Hühner mehr Spass macht, Eier zu legen, wenn ein Hahn tüchtig mithilft.

Eine Frau in einer Pellerine posiert für die Kamera
Legende: Nina, Videoproduzentin, macht den Unterländern alle Ehre. Allerdings möchte sie nicht so genau wissen, woraus Gülle besteht. Vielleicht ist sie darum nur zu 30% Bäuerin. srf/noëlle guidon

Frauen sind wie Hühner... oder umgekehrt?

Jolanda (28) aus Luzern ist Soziokulturelle Animatorin und macht einen interessanten Vergleich: Hennen brauchen keinen Hahn um Eier zu legen, da auch die Eier bei den Frauen unbefruchtet monatlich ausgeschwemmt werden.

Eine blonde lächelt in die Ferne
Legende: Jolandas Mutter hatte die Güllengrube mit Katzenschwänzen angereicht. Keine Angst. Das ist das umgangssprachliche Wort für den Schachtelhalm (Pflanze). srf/noëlle guidon

Der grösste Bauer unter allen ist...

... ein Dachdecker! Dominik kennt sich offensichtlich auch beim Bauer-sein aus: Eine Henne braucht doch keinen Hahn und Kälbli werden nach 22 bis 32 Monaten geschlachtet. Dominik ist informiert und hat fast alle Fragen richtig beantwortet!

Ein Mann in Badehose hält ein Bier
Legende: Dominik, 21, aus St. Gallen weiss es genau. Ein Bauer hat nie Ferien. Er muss es wissen, denn er ist der bauerste Bauer am Lumnezia mit 90% Bauer in sich. srf/noëlle guidon

Kommen wir zum Punkt

Im Herzen sind wir alle gerne Bauer und Bäuerin. Doch um wirklich anpacken zu können, müssten wir alle noch ziemlich hinter die Bücher. Oder auf die Alp.

Abonniere den SRF 3-Newsletter

Abonniere den SRF 3-Newsletter
Legende:SRF

Geschichten und Hintergründe zu ausgewählten Themen – direkt in deine Mailbox. Mit dem Newsletter weisst du mehr über die Highlights von SRF 3. Melde dich jetzt an!