Benefizkonzert mit Züri West, Pegasus und Phanee de Pool

«Jede Note zählt»! Unter diesem Motto spielen am Dienstag, 19. Dezember 2017, im Rahmen der SRF-Spendenaktion «Jeder Rappen zählt» drei Schweizer Bands ein Benefizkonzert in Fribourg. Züri West, Pegasus und Phanee de Pool sammeln zusammen mit SRF für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen.

Bild der Bands Züri West, Pegasus und Phanee de Pool Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Benefizkonzert in Fribourg Züri West, Pegasus und Phanee de Pool treten am 19.12. im Musikclub Fri-Son auf. ZVG

«Ciao a tutti!»: Züri West spielen Benefizkonzert «Jede Note z...

0:18 min, vom 13.11.2017

Der Musikclub Fri-Son in Fribourg steht am Dienstag, 19. Dezember 2017, einen Abend lang unter dem Motto «Jede Note zählt / Chaque note compte / Ogni nota conta». SRF, RTS und RSI begrüssen im Rahmen von «Jeder Rappen zählt» 1000 Zuschauerinnen und Zuschauer zu einem gemeinsamen Benefizkonzert. Mit dabei sind: Phanee de Pool aus dem Berner Jura, die Bieler Band Pegasus und als Abschluss Züri West.

Tickets können hier für einen Spendenbetrag ab 30 Franken gekauft werden. Sämtliche Spendenbeträge sind möglich. Die Spenden gehen vollumfänglich zu gleichen Teilen an die jeweiligen Aktionen von SRF («Jeder Rappen zählt»), RTS («Coeur à Coeur») und RSI («Ogni centesimo conta»).

Türöffnung ist um 17.30 Uhr, Ende der Veranstaltung um 23.00 Uhr.

Video «Auch Pegasus ist beim Benefizkonzert «Jede Note zählt» mit dabei!» abspielen

Auch Pegasus ist beim Benefizkonzert «Jede Note zählt» mit dabei!

0:17 min, vom 13.11.2017

Sammeln für Bildung – Eine Chance für Kinder in Not

Dieses Jahr sammelt SRF zusammen mit der Glückskette vom 15. bis 21. Dezember 2017 für die Schul- und Berufsbildung von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz und im Ausland.

Laut UNO gehen weltweit 264 Millionen Kinder nicht zur Schule. Gründe dafür gibt es viele; Armut, Konflikte, Naturkatastrophen und Gewalt sind wohl die wichtigsten. Schul- und Berufsbildung sind jedoch äusserst wichtig, um Kindern und Jugendlichen eine selbstbestimmte Zukunft zu ermöglichen. Sie sind ein Weg aus der Armut und tragen wesentlich zur wirtschaftlichen und sozialen Integration bei.

Deshalb sammelt «JRZ» für Kinder und Jugendliche im Ausland, die aufgrund von Naturkatastrophen, Konflikten oder Armut keine oder eine schlechte Schul- oder Berufsbildung erhalten. Mit den Spenden werden Projekte der Partnerhilfswerke der Glückskette unterstützt.

In der Schweiz werden Projekte für Jugendliche unterstützt, die aus schwierigen Verhältnissen kommen, junge Migrantinnen und Migranten, die kürzlich in der Schweiz angekommen sind oder gefährdete junge Frauen, die sich zum Beispiel aufgrund einer frühen Schwangerschaft in Schwierigkeiten befinden. Mit den gesammelten Spendengeldern werden Projekte für die gesellschaftliche und berufliche Wiedereingliederung von Jugendlichen in Not mitfinanziert.