Zum Inhalt springen
Inhalt

Album-Check Album-Check: Alle Farben «Music Is My Best Friend»

Mit der Neuauflage des Mega-Hits «Supergirl» feierte er bei uns seinen Durchbruch. Heute erscheint das zweite Album des Deutschen DJs. «Music Is My Best Friend» schafft es nicht, über die ganze Dauer zu unterhalten. Einige starke Songs bringen aber das Album ins Trockene.

Alle Farben «Please Tell Rosie»

Album-Check: Alle Farben «Music Is My Best Friend»

Für Fans von...
Kygo, Mr. Probz, Robin Schultz, Wankelmut... und allem was «Nz Clap Nz Clap» macht.
Wer tanzt dazu?
Alle. Ja, wirklich alle. Dein Bruder. Deine kleine Schwester. Dein betrunkener Onkel. Und alle lachen sie glückselig.
Der beste Track
Leaving To New York
Was stört?
Die ersten acht Songs gleichen sich zu stark. Einzeln gut - am Stück eher öd. Die zweite Album-Hälfte ist um einiges spannender.
Dieser Drink passt dazu
Was trinkt man in Berlin Kreuzberg gerade? Genau das, Hauptsache hip!
Das machst du am besten, während du die Platte hörst
Grillparty. Ausfahrt im Cabrio oder VW Büssli. Ein sonniger Tag am See. Alles was Spass macht.
Welche Songs sind für die Ewigkeit?
Keiner. Der Überhit bleibt aus - die Songs klingen wie so Vieles aus der deutschen House-Pop-Szene. Ein Soundtrack für den Alltag - ohne Störfaktor oder Tiefgründigkeit. Hat man in einem Jahr wieder vergessen.
Also schlecht?
Nein. Gute, tanzbare Sommer-Club-Songs. Mehr braucht es auch gar nicht zu sein.