Zum Inhalt springen

Album-Check Album-Check: Blink 182 «California»

Was ist die Pop-Punk Band ohne Sänger und Gitarrist Tom DeLonge wirklich wert? Auf ihrem siebten Album und mit neuem Gitarristen zeigt das Trio, dass sie nach wie vor gute Punk-Songs mit Mitsing-Faktor schreiben können – haben aber über die ganze Albumlänge schlicht zu wenige Ideen.

Blink 182 «Bored To Death»

Album-Check: Blink 182 «California»

Album-Check: Blink 182 «California»
Wer hört diese Platte?
Blink 182-Fans...also alle Pop-Punk-Fans!
Nostalgie-Faktor?
Für Jahrgänge 84 - 87 sehr hoch!
Wie sehr fehlt der ehemalige Sänger und Gitarrist Tom DeLonge?
Sehr. Er war nämlich der bessere Songwriter des Duos Mark Hoppus/Tom DeLonge. Der für die Überraschungsmomente verantwortliche DeLonge war stets etwas kreativer. Seine nasale Stimme fehlt jedoch nur ganz selten ;)
16 Songs: All Killer, No Filler?
Leider nein. Die Band hat zu viele Songs für zu wenig Ideen. Sechs Songs hätte man locker streichen können - dann wäre es eine der besten Blink 182-Platten geworden.
Bester Song
Die Single «Bored To Death» und «Sober» sind Highlights.
«Bisi-Gagi-Füdli»-Faktor?
Come on: es ist Blink 182. Was denkt Ihr?
Kürzester Song:
Built This Pool. 17 Sekunden lang. Es geht um nackte Männer im Pool. Alles klar, oder?

4 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marc Vogel, Hergiswil
    Hat der Dominik das Album überhaupt gehört? Wo singen sie über Penis und Fürze? Es sind zwei Songs mit einem erwachsenem Humor und genau dieses "sich-nicht-ernstnehmen-und-Spass-haben" mögen die Fans und so soll es auch sein bei Blink-182. Skiba kann leider nicht mit grossen Überraschungen aufkommen, sind es doch nur "einfache" Powerchords, wodurch DeLonge etwas fehlt. Lyric-technisch ist das Album aber auf einem sehr hohen Niveau, weshalb ich die Meinung Dominik's nicht nachvollziehen kann.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Max Hofmann, Luzern
    Ich stimme mit dem Album-Check nicht überein. Ohne die 2 Joke-Songs fasst das Album 14 Songs, was normale Albums auch zählen. Ausserdem wurde das Album für die Fans gemacht, welche lange auf ein neues Album warten mussten, weshalb sie nicht nur 8 Songs draufpackten. Auch mir gefallen nicht alle Songs, trotzdem hat das Album als Ganzes überzeugt und ist für mich eines der Besten! (PS: DeLonge war sicher der musikalisch kreativere, bei den Songtexten aber klar der Schwächere) Von mir 7/10 Punkten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Markus Michel, Kerns
    Cooler Album Check! Apropos Punk Rock. Sum 41 hat gestern nach einigen turbulenten Jahren ihre neuste Single auf den Markt gebracht. Fake my own Death überzeugt vorallem mit einem witzigen Videoclip. Wie wärs mit einem Vergleich der Alben? Dasjenige von Sum 41 soll am 7. Oktober erscheinen. Beste Grüsse
    Ablehnen den Kommentar ablehnen