Zum Inhalt springen

Best Talent Die Live-Session von Rootwords bei SRF 3: Einfach nur Wow!

Das geht ins Ohr, das hat den richtigen Flow, das geht tief: Rootwords aus Genf kam mit seiner Band ins SRF 3-Studio und überzeugte bei der Live-Session von A bis Z. Unser «SRF 3 Best Talent» im Mai ist nicht nur ein scharfsinniger Beobachter mit engagierten Texten: er ist auch ein Live-Magnet.

Legende: Video Rootwords «Bad Bitch» – SRF 3 Live Session abspielen. Laufzeit 3:30 Minuten.
Vom 19.05.2018.

Wenn ein Rapper seine Frau «Bad Bitch» nennt, ist das keine Beleidigung, sondern eine Liebeserklärung. Unser «SRF 3 Best Talent» Rootwords machte live bei uns im Studio genau das – und wir sind genauso begeistert wie seine Frau!

Rootwords klingt, als wäre er direkt der goldenen Ära des Hip-Hops der 1990er-Jahre entstiegen

Mit seinem Sound wird er entsprechend nicht nur von jungen Fans des sogenannten «Boom Bap Rap», Link öffnet in einem neuen Fenster gefeiert, sondern auch von älteren Semestern, die mit der Musik von Nas, House of Pain & Co. aufgewachsen sind.

Legende: Video Rootwords – «SRF 3 Best Talent» im Mai 2018 abspielen. Laufzeit 1:29 Minuten.
Vom 30.04.2018.

Der Genfer Rapper beeindruckt nicht nur generationenübergreifend mit seinen Skills: Er hat mit «Warning Signs» ein ausgetüfteltes, sympathisches, intelligentes Werk veröffentlicht, das seine Message echt und richtig gut rüberbringt.

Rootwords geht mit seinen Texten tiefer als so mancher Spass- und Party-Rapper. Er ist ein scharfsinniger Betrachter seines Umfeldes und seiner Generation und verpackt seine Beobachtungen in engagierte Rhymes.
Autor: Sascha RossierModerator «SRF 3 Black Music Special»

Lyrischer Hunger trifft auf hässige Beats

Die Hip-Hop-Sendung Bounce unserer Kollegen von SRF Virus findet den treffenden Vergleich:

«Wenn Rootwords' Musik eingeschmissen wird, wird man oft das Gefühl nicht los, dass ein kompromissloses, wachsames Raubtier im Raum ist. Ein einerseits bedrohlich-anklagendes, andererseits beschützendes und gutherziges Raubtier. Es ist die entschlossene Delivery, die Klarsicht und der lyrische Hunger, die auf hässige Beats treffen – teilweise hört sich 'Warning Signs' wie ein Schlachtruf im Kampf gegen Illusionen und Lügen dieser Welt an.»

Legende: Video Rootwords - 8x15. Kammgarn Schaffhausen abspielen. Laufzeit 15:00 Minuten.
Vom 10.12.2017.

Der 35-Jährige ist ein Weltbürger und Weltenbummler

Als Julio M. Nkowane kam er in den USA zur Welt, er hat sambische Wurzeln, ist aufgewachsen in der Schweiz, wohnte eigentlich schon überall auf der Welt. Genf aber, sagt Rootwords, sei seine Heimat.

Rootwords beeindruckt mit seiner Musik, mit seiner eingespielten Band The Block Notes schon seit einiger Zeit auf den Bühnen rund um den Globus und – wenn man mit ihm spricht – mit seinem schillernden Lebenslauf.

Porträt Rootwords
Legende: Rootwords: «SRF 3 Best Talent» im Mai 2018. ZVG

Seine Eltern ermöglichten ihm die besten Schulen, er ging jedoch seinen eigenen Weg, brach sein Studium der Internationalen Beziehungen und des Rechts ab, um sich voll und ganz der Musik zu widmen. Eine Liebe, die bleibt.

Wenn man Rootwords zuschaut, sieht man das Feuer, das in seinen Augen brennt. Rap ist seine Leidenschaft, sein Lifestyle. Er lebt den Rap, ist authentisch. Das macht seine Musik so echt und so gut.

Du willst mehr «SRF 3 Best Talents»? Dann klicke hier.

Der SRF 3-Newsletter

Der SRF 3-Newsletter
Legende:SRF

Abonniere unseren neuen Newsletter mit den besten Geschichten der Woche, Videos und Podcasts. Hier Newsletter abonnieren

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.