Zum Inhalt springen
Inhalt

SRF 3 Best Talent JulDem: Eine grosse Stimme aus dem Wallis

Alles andere als gewöhnlich ist sein Lebenslauf, seine Musik stark und einprägsam. JulDem ist Träumer, Autodidakt und ein leidenschaftlicher Musiker mit einer unglaublichen Stimme, der seinen Instinkten folgt. Der 27-jährige Walliser ist eine Entdeckung und unser «SRF 3 Best Talent» im Dezember.

Legende: Video JulDem: «SRF 3 Best Talent» im Dezember 2018 abspielen. Laufzeit 02:16 Minuten.
Aus SRF 3 Musik vom 02.12.2018.

JulDem, Link öffnet in einem neuen Fenster ist unglaublich. Ein Musiker, der Anekdoten liefert, die von einer schillernden Persönlichkeit erzählen. Unser «SRF 3 Best Talent» ist eine Persönlichkeit, die stets ihren Instinkten und ihrem Herzen folgt. So singt dieser talentierte Newcomer zum Beispiel als Teenager nur in einem Chor, weil er sich da in ein Mädchen verguckt hat.

Er wohnt in einer WG zusammen mit dem Cousin von Stefanie Heinzmann. Er angelt sich als noch unbekannter Musiker bei einer zufälligen Jam-Session im Handumdrehen die Musiker von Bastian Baker. Und er fängt ein Psychologie-Studium nicht an, weil er sich kurz zuvor eine Gitarre kauft und Musiker werden will, obwohl er sich das Gitarrespielen erst noch beibringen muss.

JulDem ist eine Entdeckung. Seine Stimme sticht aus tausend anderen heraus und sein Sound zeigt, wie vielfältig er damit spielen kann.
Autor: Hana GadzeModeratorin «SRF 3 punkt CH»

Aus dem Mädchen im Chor ist nie was geworden. Stefanie Heinzmann hat er (noch) nicht kennengelernt. Mit den Bastian-Baker-Bandmitgliedern steht er aber regelmässig auf der Bühne. Und mit der Gitarre schreibt er Songs, die es in sich haben.

Die EP «ReLoveUnion» enthält eine Handvoll davon. Songs, die vielfältig zwischen Reggae, Pop, Soul, HipHop und groovigen Vibes pendeln und von JulDems warmer aussergewöhnlicher Stimme eingängig und kraftvoll in Szene gesetzt werden. Der 27-jährige Walliser hat alles richtig gemacht, überzeugt auf ganzer Linie und ist deshalb unser «SRF 3 Best Talent» im Dezember.

JulDem ist ein Träumer mit Botschaft.
Autor: Hana GadzeModeratorin «SRF 3 punkt CH»

Seine Texte sind engagiert. Sie fordern den Abbau sozialer Barrieren und den gemeinsamen Aufbau einer friedlichen Welt. JulDem, der sich selber als Träumer bezeichnet, macht es nach seiner Façon - und das ist gut so. Der 27-Jährige aus Siders macht zwar erst seit viereinhalb Jahren Musik. Der Unterwalliser hat darin aber definitiv seine Berufung gefunden. Er ist ein friedfertiger, neugieriger, leidenschaftlicher Mensch, der seinen Weg geht und die Welt philosophisch betrachtet.

Julien Pellaud, wie er bürgerlich heisst, lässt sich von Menschen inspirieren und verbreitet seine Botschaft. Nicht umsonst heisst die EP «ReLoveUnion», es geht um eine allumfassende Liebe, die vieles bewirken kann. Eine andere Art von Revolution also. Eine, die direkt aus dem Herzen kommt und direkt den Weg dahin findet – über seine Musik.

Entdecke unseren letzten «SRF 3 Best Talents»:

Abonniere den Insider-Newsletter von SRF 3

Abonniere den Insider-Newsletter von SRF 3
Legende:SRF

Stories und Hintergründe zu ausgewählten Themen – direkt in deine Mailbox. Mit dem Insider-Newsletter weisst du mehr über die Highlights von SRF 3. Melde dich jetzt an!

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.