Zum Inhalt springen

De Song vom Tag De Song vom Tag: Grace feat. G-Eazy «You Don't Own Me»

«Don't tell me what to do, don't tell me what to say» - eine ganz grosse Nummer aus den 60s wird wieder ausgegraben! Diesen Song sang im Original die New Yorkerin Lesley Gore. Da war sie 17. Grace aus Australien ist 18 und hat mit ihrem Cover, zusammen mit dem Rapper G-Eazy, einen Hit gelandet.

Legende: Audio Grace feat. G-Eazy «You don't own me» abspielen. Laufzeit 3:19 Minuten.
3:19 min

Das Original von Lesley Gore aus dem Jahr 1963

Wie das Original aus den Sechzigern wurde auch das Cover von Quincy Jones produziert, jenem legendären Produzenten, der u.a. mit Michael Jackson das Rekord-Album «Thriller» gemacht hat. Im Interview , Link öffnet in einem neuen Fensterauf dem amerikanischen Musikportal Idolator erzählt Grace von der Zusammenarbeit und erklärt, dass es Jones' Idee war, diesen Klassiker neu herauszubringen: «Er fand, die Message dieses Songs müsse auch die neue Generation erreichen.»

«You Don't Own Me» (geschrieben von John Madara und David White) wurde in den Sechziger Jahren zu einem der Lieblingssongs der Frauenbewegung. «Diese Message ist immer noch aktuell», findet auch Grace, «Frauen, aber überhaupt alle Menschen, müssen für ihre Gleichberechtigung und Eigenständigkeit einstehen».

De Song vom Tag – 11. Januar 2016

Du willst alle Songs von allen Tagen? Dann folge uns hier, Link öffnet in einem neuen Fenster auf Spotify.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Mano Fitzi, Thalwil
    Klasse Song! Ich habe noch kein schlechtes Cover von ihm gehört. Sicherlich ein potenzielles Hit. Doch am meisten gefällt mir immer noch die Version im Film Club der Teufelinnen. Drei sensationelle Powerfrauen singen auf altmodisch... herrlich...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen