Die Toten Hosen rocken im Letzigrund

Nach ihrer erfolgreichsten Tour «Der Krach der Republik» – mit Stadionshows in St. Gallen, Zürich und Bern – besucht die Düsseldorfer Punk-Rock Band am 15. August 2015 erneut die Schweiz für ein exklusives Konzert.

Nach Madonna, Robbie Williams und Coldplay spielen die Toten Hosen zum ersten Mal in ihrer 32-jährigen Bandgeschichte im Zürcher Letzigrund. Wie Campino im Radio SRF 3-Interview verrät, werden sie ihr Programm extra für die Schweiz ein wenig umstellen. «Wir hauen in einer so schönen Stadt wie Zürich 110 Prozent rein – und werden alles geben». Natürlich werden sie ihre Klassiker wie «Hier kommt Alex», «Tage wie diese» und «Zehn kleine Jägermeister» präsentieren und, falls alles klappt, sogar ein paar neue Songs.

Da es noch über 300 Tage dauert, bis die Hosen zu Besuch sind, präsentiert SRF 3 einige exklusive Livemitschnitte vom Gurten Festival 2013.