Er: 20. Seine Gitarre: 55. Seine Stimme: Wie 100 Jahre Blues.

Für die BBC ist er einer der «5 to watch» des Jahres 2014. George Ezra bräuchte aber diese zusätzliche Aufmerksamkeit gar nicht, denn der 20-jährige mit der Stimme eines 50-jährigen Bluesmusikers hat die Songs, die Stimme und das Charisma, um es ganz weit zu bringen.

Der aus Bristol stammende Musiker veröffentlichte im Herbst 2013 seine erste Mini-CD «Did You Hear The Rain», nachdem er bereits am renommierten Glastonbury Festival gespielt hatte. Sein Debutalbum soll 2014 erscheinen.