«Eurovision Song Contest 2015»: Das Voting ist eröffnet!

Alle Jahre wieder: hunderte Bewerber wollen die Schweiz am ESC vertreten. Ab sofort kann man seine Stimme für die eigenen Favoriten vergeben. SRF 3 wagt einen ersten Blick ins Kandidatenfeld.

Wer soll die Schweiz am ESC 2015 vertreten? Stimmen Sie jetzt für Ihre Favoriten ab! Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wer soll die Schweiz am ESC 2015 vertreten? Jetzt abstimmen! SRF

Alle Jahre wieder. Das trifft nicht nur auf die Frequenz des Votings, sondern auch auf die Inhalte zu. Wie immer finden sich gefühlte hundert Balladen, viele Eurodance-Songs und paar wenige musikalische Ausreisser. Uns sind vor allem drei potentielle Kandidaten besonders aufgefallen.

Die Casting-Show Sternchen

Mit Tiziana Gulino, Gisel de Marco und Matthieu Blanchette bewerben sich gleich drei The Voice of Switzerland-Stimmen. Im weiteren ist auch Maja Wirz oder die Musicstar-Gewinnerin Sandra Wild dabei. Viel Casting-Show-Power für die Schweizer ESC-Kampagne.

Die Kuriosität

Die 93-jährige Journalistin und Songwriterin Ingrid Ginsberg schockt mit einer schrägen Metal-Nummer. Schräg ist dann auch das einzige, was der Song zu bieten hat. Ob sich das Schweizer Publikum dafür begeistern lässt?

Die bärtigen Holländer

Wirklich Konkurrenzfähig ist vor allem der Song «Action Man» des holländischen Quartetts Bearforce1. Mit einem kräftigen Touch Bart, Homosexualität und eingängigem Refrain haben die Holländer genau verstanden, wie der ESC funktioniert und sind aktuell der klare Geheimtipp.

Hier geht's zum Voting für den Schweizer Beitrag zum Eurovision Song Contest 2015.