Zum Inhalt springen
Inhalt

Musik Jetzt das neue Album von Bruce Springsteen hören!

Am Freitag erscheint das 18. Studioalbum von Bruce Springsteen. «High Hopes» heisst das Album, auf welchem der «Boss» auf Songs zurückgreift, welche ihm am Herzen liegen und es auf einem regulären Album so noch nicht zu hören gab.

Auf seinem 18. Studioalbum hat Bruce Springsteen tief in die Mottenkiste gegriffen und grossartige, zum Teil sehr alte Perlen entstaubt.
Legende: Bruce Springsteen hat tief in die Mottenkiste gegriffen und zum Teil sehr alte Perlen entstaubt. SRF

Das neue Album «High Hopes» enthält 12 Songs, welche Bruce Springsteen von einer anderen Seite zeigen. Im CD-Booklet spricht er leicht sentimental davon, dass er diesen Songperlen ein «zu Hause» geben möchte, und dass sie auch von allen gehört werden können.

SRF 3 Moderatorin Judith Wernli ist ein riesiger Springsteen-Fan. Sie sagt zu «High Hopes»: «Der Boss hat tief in die Mottenkiste gegriffen und grossartige, zum Teil sehr alte Perlen entstaubt. Ich als Fan bin begeistert, vor allem von riesigen, bombastischen Song 'Ghost of Tom Joad'. Mit 'High Hopes' hat Springsteen meine grossen Hoffnungen definitiv erfüllt!»

Unter dem Einfluss von Tom Morello

Besonders geprägt wird das Album vom Spiel des Gitarristen Tom Morello, der 2013 während einer Australien-Tour als Ersatzmann für Springsteens alten Sidekick Steven Van Zandt zur E Street Band stiess. Bruce Springsteen sagt über Morello, der mit der Band Rage Against The Machine bekanntgeworden ist, er sei einer der wenigen Gitarristen, der seine eigene Welt erschaffe: «Die E Street Band ist ein großes Haus, aber wenn Tom auf der Bühne steht, baut er einen neuen Raum an.»

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.