Zum Inhalt springen
Inhalt

Musik Neue Musiksendung «Pop Routes»

SRF 3 führt einen neuen Musik-Special ein: «Pop Routes». Der Blues Special wird abgelöst, die Sendezeit bleibt: jeweils am Montag von 21.00 bis 22.00 Uhr. Pop Routes begibt sich auf die Spuren der Musik.

Unsere Musikwege führen immer zu den Musikwurzeln.
Legende: Unsere Musikwege führen immer zu den Musikwurzeln. Colourbox

Wenn Bruce Springsteen diese Woche ein neues Album mit dem Titel «High Hopes» veröffentlicht, dann tut er das mit einem Titelsong, der fast 27 Jahre alt ist. «High Hopes» wurde 1987 geschrieben und 1990 von der Los Angeles Band The Havalinas veröffentlicht.

Wenn Eminem im Song «Rhyme or Reason» über eine Hookline rappt, dann tut er das über eine Erkennungsmelodie, die fast 50 Jahre alt ist. Das Sample stammt von der 60’s Band The Zombies, heisst im Original «Time of the Season» und wurde unter vielen auch von Melanie Fiona und Stress gebraucht.

Jeder Stil hat seine Herkunft

Zwei Beispiele, die zeigen, dass aktuelle Musik auch immer ihre Geschichte in der Vergangenheit hat. Die neue SRF 3 Musiksendung Pop Routes macht sich genau auf die Suche solcher Spuren in der Musik. Fast jede Musik hat eine Geschichte hinter sich, kommt von irgendwo her, hat von überall ihre Einflüsse und lässt sich zurückverfolgen.

Pop Routes schliesst das Aktuelle mit der Vergangenheit kurz. Wer also «Pop Routes» sagt, meint immer auch «Pop Roots». Das ist die Absicht der Musiksendung. Denn unsere Musikwege führen immer zu den Musikwurzeln.

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.