Ohrwurm-Alarm! James Gruntz' neuster Streich live bei SRF 3

Er ist Autodidakt und Multitalent: Der 27-jährige Basler James Gruntz zählt zu den vielversprechendsten Popmusikern der Schweiz. Am Donnerstagnachmittag stellte er bei SRF 3 sein neues Album «Belvedere» vor - und spielte mit «Heart Keeps Dancing» einen Song, der hängen bleibt.

Seine Stimme ist unbestritten sanft, warm und biegsam. Sie schmeichelt sich den Fans in die Ohren. Aber Gruntz ist weitaus mehr als ein Schmusesänger. Er groovt, experimentiert und bezeichnet seine Musik selber als «Postpop»: Das sei «Pop mit einmal drüber schlafen».

Sein erstes Album veröffentlichte er 2005 und in Eigenregie. 2007 fiel er mit einem Song auf mx3, der Internetplattform für Schweizer Musik, einem grösseren Publikum auf. 2011 veröffentlichte er «Until We Get There», gefolgt von «Closer» (2012).

Jetzt meldet sich der Musiker mit seinem neuen, seelenvollen Album aus dem Proberaum und den Aufnahmestudios zurück: «Belvedere»! Der Song «Heart Keeps Dancing», der auch auf dem Album zu finden ist, läuft bereits im Radio.

Am Donnerstagnachmittag spielte James Gruntz bei SRF 3. Wie er «Heart Keeps Dancing» zum Besten gab, verblüffte. Der Song klang live genauso perfekt und klar wie auf CD. Respekt!

Ein weiterer, neuer Song gefällig? Hier gibt's das Live-Video von «Always Never»