Video: Voice-Talent Carla singt «Happy»

Last but not least - ein alter Spruch. Bei Carla Quartas trifft das aber genau zu. Bei «The Voice of Switzerland» war sie die letzte Kandidatin in der letzten Blind Audition. Und schaffte den Einzug in die Battles. Die Portugiesin war am Donnerstagmorgen zu Gast bei Mario Torriani.

bei Mario Torriani in der Morgenshow. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Carla und ihr Gitarrist Simon Pauli bei Mario Torriani in der Morgenshow. SRF 3/Carmen Köppel

Wissenswertes über Carla Quartas:

  • Jurorin Stefanie Heinzmann hatte noch genau einen Platz in ihrem Team zu besetzen. Carla war die letzte Sängerin der Blind Auditions. Sie mussten einander also quasi nehmen!
  • Carla ist 27 Jahre alt, kommt aus Porto in Portugal und lebt seit zwei Jahren in Bern.
  • Sie ist Architektin, hat Architektur studiert und ein Jahr davon in Deutschland verbracht.
  • Früher spielte sie in Portugal in einer Partyband. Wenn sie im Urlaub nach Hause fährt, schliesst sie sich der Band jeweils wieder an.
  • «Ich habe nicht umgefallen» - erzählt Anfängerin Carla über ihren Ski-Tag letzte Woche.

Carla singt «Mommy» - und überzeugt Stefanie Heinzmann