«4 in einem Boot»: Vier Länder – fünf Sender gemeinsam unterwegs

Unter dem Motto «4 in einem Boot» geht SRF Musikwelle rund um den Bodensee auf Entdeckungsreise. Gemeinsam mit den Teams von BR, ORF, Radio Liechtenstein und SWR erkunden wir während einer Woche die Regionen rund um Lochau, Vaduz, Gottlieben, Radolfzell und Nonnenhorn.

Die einzigartige Sommertour «4 in einem Boot» macht vom 31. August bis 4. September 2015 an fünf Stationen Halt. Am Montag sind die Teams in Vorarlberg am Rheindelta und in Lochau unterwegs, auf der Suche nach seltenen Pflanzen, historischen Schiffen und Bootsparkplätzen.

Am Dienstag wird das kleine Fürstentum Vaduz gross in Szene gesetzt. Auf dem Programm stehen der Besuch beim Staatsoberhaupt und die Suche nach verborgenen Schätzen.

Die Schweiz wie aus dem Bilderbuch präsentiert sich in Gottlieben. Hier hüpft das Team von Land zu Land, sucht nach den Spuren von Udo Jürgens und findet heraus, wie viel Aufmerksamkeit einer Klasse gut tut.

Am Donnerstag und Freitag ist das Team aus vier Ländern auf deutschem Boden unterwegs. In Radolfzell schlagen sich die Radioleute regional den Bauch voll und machen den ersten Schritt Richtung Seelenheil. Einen Tag später machen sie sich in Nonnenhorn auf die Suche nach dem frischesten Fisch und stolpern über bürokratische Aktenberge.

In fünf Tagen an fünf Orten unterwegs

    • Blick auf einen Anlegesteg im Hafen von Lochau. Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Lochau in Österreich. zvg

      Montag, 31. August: Einzigartiges am südöstlichen Bodenseeufer

      Direkt am Kaiserstrand mit einmaligem Badehaus im Vorarlberger Lochau wird der Schaufelraddampfer «Hohentwiel» anlegen, das einzige Dampfschiff und zugleich das älteste, verkehrende Passagierschiff auf dem Bodensee. Von dort gibt es einen Ausflug nach «Klein-Venedig» in Fussach, im Volksmund ein Teil des Hafens, wo Bootshütten mit teils stattlichen Ferienhäusern an Kanälen direkt am See liegen. Im Naturparadies «Rheindelta» mit seinen rund 2000 Hektar Flachwasser, Schilf, Feuchtwiesen und Auwäldern samt bedeutendem Brut- und Rastgebiet für über 330 Vogelarten liegt auch der einzige FKK-Strand am österreichischen Bodenseeufer.

      Ortsporträt

    • Blick auf das stattliche Schloss auf einer Felsterrasse über Vaduz. Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Schloss Vaduz. zvg

      Dienstag, 1. September: Liechtenstein als unbekannter Nachbar

      Vaduz ist Hauptort des Fürstentums Liechtenstein und Residenzstadt des Fürsten. Das Team von «4 in einem Boot» besucht das Fürstenschloss und wirft bei Fürst Hans-Adam II. und Erbprinz Alois einen Blick hinter die Kulissen. Skirennläufer Marco Büchel führt durch sein Liechtenstein, die Reporter treffen Experten zum Bankenplatz Liechtenstein sowie zur speziellen Regierungsform. Der sechstkleinste Staat der Welt basiert auf einer konstitutionellen Erbmonarchie auf demokratisch-parlamentarischer Grundlage.

      Ortsporträt

    • Ein grosses Riegelhaus mit einem grossen und einem kleinen Erker. Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Gottlieben. zvg

      Mittwoch: 2. September: Kulinarik und Schmankerl in der Schweiz

      Ausgangspunkt ist das Städtchen Gottlieben im Kanton Thurgau, ein Ort wie aus der Bilderbuch-Schweiz. Im «Asterix-Dorf» am unteren Bodensee war Udo Jürgens zu Hause. Alte Fachwerkhäuser, traditionelles Handwerk, Kulinarik in Jahrhunderte alten Gasthäusern, die über die Grenzen bekannte süsse Spezialität «Gottlieber Hüppen» oder eine Kleinstschule sind nur einige der Besonderheiten.

      Ortsporträt

    • Auf der Strandpromende steht ein kleine Junge, der Enten füttert. Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Radolfzell. zvg

      Donnerstag, 3. September: Porträt der deutschen Umwelthauptstadt

      Radolfzell in Baden-Württemberg wird zu Recht deutsche Umwelthauptstadt genannt, kaum sonst wo gibt es so viele Naturschutzverbände: Max-Planck-Institut, Deutsche Umwelthilfe (DUH), Bund für Umwelt, Naturschutz in Deutschland (BUND), Naturschutzbund (NABU) oder die Vogelwarte. Beim Abendmarkt direkt am Bodensee wartet herrliches Marktflair mit regionalen Erzeugern aus der Region. Sänger Matthias Reim lebt hier im Haus seines Grossvaters.

      Ortsporträt

    • Motorboote ankern an einem sonnigen Tag im Hafen von Nonnenhorn. Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Nonnenhorn. zvg

      Freitag, 4. September: Weinbau am deutschen Bodensee

      Im bayerischen Nonnenhorn präsentieren sich Winzer, Weine und andere Spezialitäten im Rahmen eines kleinen Festes. Junge Weinbauern gehen neue Wege und sind damit höchst erfolgreich, Weinwanderwege laden ein, den Spuren des Bodenseeweins zu folgen und mehr über die Geschichte des Müller-Thurgau zu erfahren. Auch der «Geist in der Flasche» wird zum Leben erweckt: Knapp 20 Brenner haben hier das Brennrecht für Edelbrände. Berufsfischer und die Fischereizuchtanstalt geben Einblicke in ihre Arbeit. Schmackhafte Fischgerichte runden den Besuch am bayerischen Bodenseeufer ab.

      Ortsporträt