Zum Inhalt springen

Glocken der Heimat Düdingen, St. Peter und Paul

Historisch sehr interessantes Ensemble mit Glocken verschiedenster Herkunft. Besondere Bedeutung geniesst die Grundglocke als grösstes Werk der Giesserei Arnoux und gleichzeitig schwerste Glocke des deutschsprachigen Kantonsteils.

Legende: Audio Glockengeläut der Kirche St. Peter und Paul, Düdingen abspielen. Laufzeit 08:45 Minuten.
08:45 min, aus Glocken vom 17.01.2014.

Die prachtvoll geschmückte zweitgrösste Glocke stammt von den Zuger Giessern Brandenberg, deren Glocken ansonsten eher in den zentralen und östlichen Landesteilen zu finden sind. Sehr weit gereist ist die dritte Glocke, die in der Champagne von einer Giesserei hergestellt wurde, die um die Jahrhundertwende überraschend viele Glocken in die Kantone Waadt und Freiburg lieferte.

Glockendetails

Ort Düdingen FR
ObjektKirche St. Peter und Paul
Konfessionkatholisch
Aufnahme1985
SchlagtonNameGewichtGussjahrGiesser
ca.3550 kg 1882Charles Arnoux, Estavayer
d'ca. 17001797Joseph und Philipp Brandenberg, Zug
f'ca. 900 kg1900Frères Paintandre, Vitry-le-François (F)
g'7361962H. Rüetschi AG, Aarau
b'4221962H. Rüetschi AG, Aarau