Zum Inhalt springen
Inhalt

Glocken der Heimat Mönthal, reformierte Kirche

Das kleine Geläut birgt historisch hochinteressante Raritäten, nämlich zwei Glocken von lokal tätigen Giessern, von denen anderswo kaum noch weitere Glocken erhalten sind.

Legende: Audio Glockengeläut der reformierten Kirche in Mönthal abspielen. Laufzeit 06:31 Minuten.
06:31 min, aus Glocken vom 19.01.2014.

Hans Jacob Stalder war in Brugg ansässig, Hans Ulrich Bumann in Lenzburg. Neben der stärkeren Konkurrenz in den unweit gelegenen Orten Aarau, Zürich und Zofingen konnten sich beide Giesser nur schwer im Glockenguss behaupten. Angesichts der häufigen Auswechslung alter Glocken während der Nachkriegszeit ist es umso erfreulicher, dass ihre Werke in Mönthal trotz einer Umgestaltung des Geläuts 1966 erhalten geblieben sind.

Glockendetails

OrtMönthal AG
ObjektKirche
Konfessionreformiert
Aufnahme1966
SchlagtonNameGewichtGussjahrGiesser
d''ca. 200 kg1587Hans Jakob Stalder, Brugg
f''125 kg1966H. Rüetschi AG, Aarau
a''ca. 75 kg1688Hans Ulrich, Bumann, Lenzburg