Zum Inhalt springen

Header

Audio
Glockengeläut der Kirche St. Theodul, Niederwald
abspielen. Laufzeit 08:04 Minuten.
Inhalt

Glocken der Heimat Niederwald, St. Theodul

Historisch interessantes Geläut, das sich aus Glocken ganz verschiedener Herkunft und Zeiten zusammensetzt.

Dennoch tragen beispielsweise alle drei grösseren Glocken in ihrer reichhaltigen Zierde auch Salbeiblätter, wohl weniger aufgrund deren Symbolik für Kraft und Gesundheit, sondern um mit der Abdruckqualität des fein geäderten Blattes die Meisterschaft in der Gussausführung zu belegen. Der Giesser der kleinsten Glocke, Bonifaz Walpen aus dem nahen Reckingen, bekundete gerade mit der sauberen Gussausführung oftmals Mühe und schmückte seine klanglich guten Glocken eher karg.

Glockendetails

OrtNiederwald VS
ObjektKirche St. Theodul
Konfessionkatholisch
Aufnahme1983
SchlagtonNameGewichtGussjahrGiesser
as'1738Franz Anton Keiser, Zug
b'1679
c''1832Gebrüder Mazzola, Valduggia
g''1863Bonifaz Walpen, Reckingen 1863

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen