Stans, St. Peter und Paul

Sechsteiliges Geläut mit fünf jüngeren Glocken und einer grossen historischen Grundglocke, die seit dem 16. Jahrhundert beibehalten wurde.

Der Wert dieser grossen, dickwandigen Glocke der Zürcher Giesserei Füssli wurde bereits um 1900 sehr hoch eingeschätzt, was damals durchaus keine Selbstverständlichkeit war.

So blieb sie als Klangfundament bestehen und wurde durch neue Glocken ergänzt, die eine C-Dur-Tonleiter ohne Halbtöne bilden.

Glockendetails

OrtStans NW
KircheSt. Peter & Paul
Konfessionkatholisch
Aufnahme1953
SchlagtonName/PatronGewichtGussjahrGiesser
c'3647 kg1531Peter III. Füssli, Zürich
d'1973 kg1903H. Rüetschi & Co., Aarau
e'1215 kg1903H. Rüetschi & Co., Aarau
g'790 kg1903H. Rüetschi & Co., Aarau
a'530 kg1903H. Rüetschi & Co., Aarau
c"308 kg1903H. Rüetschi & Co., Aarau