Zum Inhalt springen

Glocken der Heimat Wintersingen, reformierte Kirche

Winziges Geläut, das jedoch aus zwei überaus reizvoll klingenden alten Glöcklein besteht. Die kleinere Glocke trägt noch eine Inschrift in sogenannten gotischen Majuskeln (Grossbuchstaben), welche das Werk dem 14. Jahrhundert zuweisen.

Legende: Audio Glockengeläut der reformierten Kirche in Wintersingen abspielen. Laufzeit 3:27 Minuten.
3:27 min

Sehr interessant ist auch die Inschrift der etwas jüngeren grösseren Glocke des 15. Jahrhunderts in gotischen Minuskeln (Kleinbuchstaben), denn sie gehört zu den ältesten deutschsprachigen Glockeninschriften der Schweiz: „Maria huilf uins us aller Not“.

Glockendetails

OrtWintersingen BL
ObjektKirche
Konfessionreformiert
Aufnahme1965
SchlagtonNameGewichtGussjahr Giesser
f''Totenglockeca. 160 kg15. Jh.
a''Abendglockeca. 120 kg14. Jh.