Zum Inhalt springen
Inhalt

Hörspiel-Klassiker Hörspiel-Klassiker im Oktober – «En alte Huet»

Im heiteren Kurzhörspiel «En alte Huet» spielt Emil Hegetschweiler als Emil Knüsli die Hauptrolle. Der beliebte Zürcher Volksschauspieler zeichnet auch für die Mundartbearbeitung dieser frivolen Komödie verantwortlich, in der ein Strohhut zu skandalösen Verwicklungen führt.

Legende: Audio «En alte Huet» von 1952 abspielen. Laufzeit 27:10 Minuten.
27:10 min, aus Archiv vom 18.09.2014.

«Teckel» lautet die etwas respektlose Bezeichnung für die stumme Hauptfigur des Hörspiels «En alte Huet». Die Hauptfigur ist der schäbige, ausgediente Strohhut des Herrn Knüsli.

Ort der Handlung ist Zürich, obwohl sich Seldwyla ebenso gut dafür eigenen würde. Herr Knüsli ist ein ehrenwerter Bürger der Stadt Zürich. Durch sein Bestreben den «Teckel» loszuwerden, gerät er unerwartet in eine sehr peinliche Lage und landet schliesslich sogar auf dem Polizeiposten.

Knüslis Frau, ein Ehepaar namens Muggli und ein harmloser Passant werden ebenfalls in den Strudel skandalöser Verdächtigungen gezogen. Ob dieser unglückliche Knoten noch glücklich gelöst werden kann?

Mitwirkende: Lee Ruckstuhl (Julia Knüsli), Emil Hegetschweiler (Emil Knüsli), Anneliese Betschart (Klara Muggli), Walter Roderer (Peter Muggli), Ulrich Hitzig (Polizeikommissär), Paul Bühlmann (Gefreiter Meier), Joseph Scheidegger (Polizist Meier 4), Elisabeth Bachmann (Verkäuferin), Robert Messerli (Passant)

Regie: Walter Wefel
Produktion: SRF DRS, 1952
Dauer: 27 Minuten

Hinweis zum Download

Der Hörspiel-Klassiker steht jeweils während einem Monat als Download zur Verfügung und kann herunter geladen werden. Danach ist das Hörspiel nur noch über das Audio im Internet zu hören.