Zum Inhalt springen
Inhalt

Volksmusik im Dreiländereck Vielfältige Volksmusik aus drei Ländern

Einmal jährlich präsentieren SRF Musikwelle, ORF Vorarlberg und BR Heimat «Volksmusik im Dreiländereck». Dieses Jahr lud Radio ORF Voralberg nach Dornbirn ein. Für SRF Musikwelle begleitete Renate Anderegg die Kapelle Alpsteebuebe aus Appenzell zu diesem eindrücklichen Volksmusikabend.

Legende: Audio Volksmusik im Dreiländereck am 12. Oktober 2018 in Dornbirn abspielen. Laufzeit 55:52 Minuten.
55:52 min, aus So tönts vom 19.10.2018.

Die österreichische Moderatorin Martina Köberle führte charmant durch den Abend und stellte zwei Formationen aus ihrer Heimat vor: Holdorstuodar – das sind Vater und Sohn Anton und Philipp Lingg – sowie die Gruppe Holzklang Musig aus Vorarlberg.

Stefan Frühbeis, Moderator von BR-Heimat aus Deutschland, brachte eine echte Rarität ins Dreiländereck: das Krichschlager Gitarrentrio aus Bayern.

Unterhaltung und Austausch

Die verschiedenen Dialekte aus drei Ländern waren nicht nur fürs Publikum spannend, sondern brachten auch die Moderatoren immer wieder zum Schmunzeln. Bestaunen konnte man auch die wundervollen Trachten der Musiker und Moderatoren. Der Austausch an diesem Volksmusiktreffen war informativ und freundschaftlich.

Der schöne Abend in Dornbirn zeichnete sich durch hochkarätigen Musikgenuss aller Art aus, rund um eine gelungene Live-Übertragung im Radio ORF Vorarlberg.