Zum Inhalt springen

Header

Weisse Töpfe mit grünen Kräutern.
Legende: Küchenkräuter sind nicht nur zum Würzen gut, sie haben auch eine heilende Wirkung. Colourbox
Inhalt

Heilkraft aus der Natur Küchenkräuter als Heilpflanzen

Dass Pfefferminz, Ringelblumen oder Lavendel bei gewissen Beschwerden helfen können, ist bekannt. Dasselbe gilt aber auch für Kräuter, die vorzugsweise in der Küche zum Würzen von Speisen verwendet werden.

Schnittlauch beispielsweise wirkt verdauungsfördernd, Petersilie geruchsneutralisierend, Zitronenmelisse beruhigend, Salbei entzündungshemmend und Basilikum ist gut gegen Migräne und regt die Verdauung an. Rosmarin hilft bei Erkältungskrankheiten, Verdauungsbeschwerden, wirkt positiv auf den Kreislauf und ist gut gegen tiefen Blutdruck.

Kräuter für die Gesundheit

  • Audio
    Rosmarin als Heilpflanze
    02:46 min, aus Audio MW vom 08.08.2019.
    abspielen. Laufzeit 02:46 Minuten.

    Rosmarin

    Der Rosmarin ist gut für die Verdauung, bringt den Kreislauf in Schwung, holt den Blutdruck aus dem Keller, macht bei Müdigkeit wach und ist gut gegen müde und schwere Beine.

  • Audio
    Basilikum als Heilpflanze
    02:20 min, aus Audio MW vom 01.08.2019.
    abspielen. Laufzeit 02:20 Minuten.

    Basilikum

    Basilikum ist eine spannende Heilpflanze, die bei Migräne hilft und die die Verdauung anregt. Wer also nach einem schweren Essen ein paar Blätter Basilikum kaut, fühlt sich anschliessend nicht mehr so voll. Auch bei Migräne hilft das Kauen von Basilikumblättern.

  • Audio
    Salbei
    03:22 min, aus Audio MW vom 26.07.2019.
    abspielen. Laufzeit 03:22 Minuten.

    Salbei

    Salbei ist eine alt bekannte Heilpflanze. Daran denken wir oft gar nicht, wenn sie einfach so im Garten wuchert oder sich auf dem Fensterbrett ausbreitet. Salbei ist gut gegen Halsschmerzen und Entzündungen im Rachenbereich. Aber auch gegen das Schwitzen hilft sie.

  • Audio
    Zitronenmelisse als Heilpflanze
    03:19 min, aus Musikwelle Magazin vom 04.07.2019.
    abspielen. Laufzeit 03:19 Minuten.

    Zitronenmelisse

    Die Zitronenmelisse wirkt beruhigend und hilft beim Einschlafen. Ausserdem ist sie gut gegen Fieberblasen. Man kann sie als Tee oder Urtinktur einnehmen.

  • Audio
    Peterli als Heilpflanze
    04:00 min, aus Musikwelle Magazin vom 04.07.2019.
    abspielen. Laufzeit 04:00 Minuten.

    Petersilie

    Das Blattgrün bzw. Chlorophyll der Petersilie ist gut gegen Mundgeruch und Körperausdünstungen. Sie hilft auch bei Verdauungsbeschwerden.

  • Audio
    Schnittlauch als Heilpflanze
    03:11 min, aus Musikwelle Magazin vom 04.07.2019.
    abspielen. Laufzeit 03:11 Minuten.

    Schnittlauch

    Die schwefligen Verbindungen des Zwiebelgewächses sind verdauungsfördernd. Allerdings sollte man nicht zuviel davon essen, sonst bläht er. Schnittlauch ist auch appetitanregend und wirkt sogar gegen Herz- und Kreislaufbeschwerden.

Weitere Links zum Thema Heilpflanzen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen