Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Telefoninterview mit Sepp Trütsch zu seinem 70. Geburtstag abspielen. Laufzeit 05:06 Minuten.
05:06 min, aus Audio MW vom 23.05.2019.
Inhalt

Happy Birthday! Sepp Trütsch – der Mann der Folklore

Während seiner Zeit als TV-Moderator konnte Sepp Trütsch einiges bewegen. Er moderierte über 500 Fernseh-Sendungen, war Mitbegründer des «Grand Prix der Volksmusik» und brachte als Jodler über 15 Alben heraus. Am 23. Mai 2019 feiert der «Volksmusik-Papst» seinen 70. Geburtstag.

Sepp Trütsch wird am 23. Mai 1949 in Schwyz geboren. Seine Laufbahn als Redaktor und Moderator beginnt 1979 als freier Mitarbeiter im Radio Studio Bern. Von da führt sein Weg weiter zum Schweizer Fernsehen, wo er das Ressort Folklore übernimmt. Er ruft den «Grand Prix der Volksmusik» ins Leben und präsentiert volkstümliche Sendungen wie «Musig-Plausch», «Fyraabig» oder «Wie die Alten sungen».

Legende: Video Gespräch mit Sepp Trütsch abspielen. Laufzeit 03:50 Minuten.
Aus Samschtig-Jass vom 23.06.2018.

Vom Moderator zum Gastronom

Seine Fernsehkarriere endet 2002 ziemlich abrupt als die Volksmusik-Sendungen aus dem Programm gestrichen werden. Sepp Trütsch orientiert sich neu, wechselt in die Gastronomie und organisiert Events. Ausserdem war er Besitzer vom Traditionslokal «Wysses Rössli» in Schwyz, das er 2017 verkaufte.

Vielseitig interessiert und engagiert

Die privaten Interessen von Sepp Trütsch sind breit. Zu den Leidenschaften des zweifachen Vaters gehören Wandern, Skifahren, Reisen, Kochen, Schwimmen, Geschichte und Kultur der Schweiz und natürlich Jassen. Erst letzten Sommer bewies er im «Samschtig-Jass», dass er beim Differenzler problemlos auf den Punkt jassen kann.

Als passionierter Koch stieg er 2007 bei «Glanz & Gloria» in den Kampf um «Das goldene Rüebli». Vier Jahre später gab er ein eigenes Buch mit CD heraus: «Sepp Trütsch präsentiert Spezialitäten».

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andy Heiz  (Andy Heiz)
    Ich gratuliere sepp trütsch zum 70gschte alles gueti as chind 1990 hani immer grand prix der volksmusik gluegt ab den jedes jahr schad das es nüm git mit ihm und de caroline reiber und mit em unvergässene karl moik das isch und bliebt unvergässe happy birthday sepp trütsch mfg andy heiz
    Ablehnen den Kommentar ablehnen