Zum Inhalt springen

Header

Audio
Daniel Zillig über sich und seine Geschichten
Aus Audio MW vom 18.11.2019.
abspielen. Laufzeit 02:32 Minuten.
Inhalt

Neue «Wortschatz»-Geschichten Über Hühner, Entkalken und Bier brauen

Der pensionierte Lehrer und Heilpädagoge Daniel Zillig schrieb eines Tages eine Mail an Radio SRF Musikwelle mit der Frage, ob Interesse an seinen Geschichten bestehe. Sein Mut wurde belohnt. In der Sendung «Wortschatz» erzählt er ab dem 25. November jeden Morgen eine seiner Geschichten.

SRF Musikwelle-Hörer Daniel Zillig liess sich Frühpensionieren und kaufte zusammen mit seiner Frau ein Wohnmobil. Damit reisen sie zusammen durch ganz Europa. Seine selbstgeschriebenen Geschichten, die er ab dem 25. November um 7.20 Uhr auf SRF Musikwelle erzählt, sind auf einer Reise durch den Balkan entstanden. Das schlechte Wetter animierte den Pensionär zum Aufschreiben von erlebten Geschehnissen.

Kein Schlaf ohne Felix-Geschichte

Schon als seine Kinder noch klein waren erzählte Daniel Zillig leidenschaftlich selbst erfundene Gute-Nacht-Geschichten über Felix. Felix ist ein Lausebub, der ähnliche Sachen erlebt wie seine eigenen Kinder auch erlebt haben – einfach ein wenig abgeändert. Heute ist Daniel Zillig mit Leidenschaft Opa. Seine Enkelkinder schlafen erst, wenn er ihnen eine Felix-Geschichte erzählt hat.

«Wortschatz»-Geschichten von Daniel Zillig