«Polonäse Blankenese» verschlägt Helene Fischer den Atem

Man möchte meinen, dass Helene Fischers «Atemlos» auf der ewigen Bestenliste der erfolgreichsten Schlager zuoberst steht. Rein zahlenmässig verkaufte sich ihr Hit tatsächlich am meisten. Am längsten auf Platz eins der deutschen Charts tanzte hingegen Gottlieb Wendehals seine «Polonäse Blankenese».

Gottlieb Wendehals imn kariertem Jacket und Fliege in einer Collage neben Helene Fischer in tänzerischer Pose. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wendehals und Fischer buhlen um den Siegertitel. zvg Collage

Die Internetplattform schlagerplanet.com wandte ein simples System an, um die erfolgreichsten Schlager zu eruieren. Es handelt sich dabei um ein Ranking nach Punkten, wobei die Charts-Position ausschlaggebend ist. Eine Woche auf Platz eins bedeutet demnach 100 Punkte, für Platz zwei gibt es 99 Punkte und so weiter. Berücksichtigt wurden alle Schlagertitel, die seit Anbeginn der deutschen Hitparade bis heute – also von 1959 bis 2016 – in den offiziellen Charts vertreten waren.

Auf dem Siegertreppchen wird herumgealbert

Wie zu erwarten, tauchen dabei Namen von Superstars wie Freddy Quinn, Michael Holm und natürlich Nana Mouskouri auf. Ihre grossen Hits wie «La Paloma», «Weisse Rosen aus Athen» oder «Lucille» konnten alle mit grossen Gefühlen punkten. Aufs Siegertreppchen hingegen schafften es allesamt Titel, die man mehr oder weniger als «Blödel-» oder Stimmungshits bezeichnen kann.

So landeten die Randfichten mit ihrem «Lebt denn der alte Holzmichel noch» auf Platz drei und Tony Marshall mit «Schöne Maid» auf Platz zwei. Auch der Spitzenreiter «Polonäse Blankenese» von Gottlieb Wendehals punktet mit guter Laune ohne dabei in die Tiefe zu gehen.

Helene Fischer mit «Atemlos durch die Nacht» bei Hello Again

3:44 min, aus Hello Again! Die Pop-Schlager-Show vom 26.4.2014

Helene ist die wahre Schlagerkönigin

«Wo aber bleiben da die grossen Stars der Gegenwart», werden sich viele fragen. «Atemlos» von Helene Fischer ist zweifelsohne der bekannteste Schlager neuerer Zeit, der auch reissenden Absatz fand.

Allerdings landete Helene damit nie auf dem ersten Platz der offiziellen Charts. Ihre höchste Charts-Platzierung in Deutschland war Rang drei. Insgesamt blieb das Lied aber stolze 116 Wochen in den Charts.

Somit fehlten ihr beim angewandten Ranking zwar die entsprechenden Punkte. Geht man aber von den Verkaufszahlen aus, dann ist Helene mit ihrem Ohrwurm tatsächlich die wahre Schlagerkönigin.

Sendung zu diesem Artikel