Zum Inhalt springen

Header

Audio
Älpler-Wunschkonzert 2019 direkt vom Urnerboden
Aus Wunschkonzert vom 05.08.2019.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 56 Sekunden.
Inhalt

Älpler-Wunschkonzert Originale und Originelles auf dem Urnerboden

Am ersten Montag im August wird auf dem Urnerboden jedes Jahr zünftig gefeiert. Zum Saison-Höhepunkt treffen sich Älplerinnen und Älpler zum grossen Älplerfest und geniessen bis spät in die Nacht das Zusammensein und den Austausch mit Gleichgesinnten.

Der Urnerboden ist die grösste Alp der Schweiz. Rund 50 Älplerfamilien leben hier während der Sommermonate. Deshalb begegnet man hier auch vielen interessanten Menschen und vernimmt spannende Geschichten. Davon zeugen die Berichte von Christine Gertschen und Bernhard Siegmann, die mit offenen Augen und Ohren auf dem Urnerboden unterwegs sind.

Menschen und Geschichten vom Urnerboden

  • Audio
    Mister Pommes frites Lucky Schmucki
    aus Audio MW vom 05.08.2019.
    abspielen. Laufzeit 1 Minute 52 Sekunden.

    Mister Pommes frites Lucky Schmucki

    Als Zweijähriger verbrachte Lucky Schmucki zum ersten Mal Ferien auf dem Urnerboden. Seither geniesst er auf der grössten Alp der Schweiz regelmässig eine kleine feine Auszeit. Als ewiger Feriengast ist es für ihn eine Selbstverständlichkeit, dass er sich auch fürs Älpler-Wunschkonzert einspannen lässt. Er ist Teil des Küchenteams, das heute rund 800 Kilo Pommes frites zubereitet.

  • Audio
    Vom Urnerboden auf den Fisetengrat
    aus Audio MW vom 05.08.2019.
    abspielen. Laufzeit 2 Minuten 21 Sekunden.

    «Der Fisetengrat ist einmalig»

    Vom Urnerboden gelangt man mit der Seilbahn auf den Fisetengrat. Er ist Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen Richtung Klausenpass oder Glarnerland. In Betrieb genommen wurde die Seilbahn Urnerboden-Fisetengrat vor 17 Jahren. Sie zeugt vom grossen Zusammenhalt der «Urnerbödeler». Mit viel Herzblut trieben sie das für eine Seilbahn nötige Geld auf und gründeten eine Genossenschaft. Davon erzählt Brigitte Herger im Gespräch mit Bernhard Siegmann. Sie gehört zum Vorstand der Seilbahn-Genossenschaft Urnerboden-Fisetengrat.

  • Audio
    Toni Bissig verkauft Edelweiss-Erotikwäsche
    aus Audio MW vom 05.08.2019.
    abspielen. Laufzeit 3 Minuten 35 Sekunden.

    Erotikwäsche im Edelweiss-Design

    Toni Bissig ist ein Urnerboden Original und bietet exklusive Edelweiss-Unterwäsche an. Diese gibt es in allen Farben und Grössen. Die mit Edelweiss bedruckte Erotikwäsche sorgt manchmal für rote Köpfe, meistens aber für lebhafte Phantasien. Erotikwäsche wird auch auf Sonderwunsch hergestellt. Der bisher ausgefallenste war ein Slip mit Reissverschluss.

  • Audio
    Zu Besuch bei Monika Herger im Urnerboden Dorfladen
    aus Audio MW vom 05.08.2019.
    abspielen. Laufzeit 2 Minuten 53 Sekunden.

    «Im Dorfladen bin ich mein eigener Herr und Meister»

    Ausserhalb der Alpsaison ist der Urnerboden ziemlich verlassen. Nur gerade 30 Menschen wohnen hier das ganze Jahr hindurch. Zu ihnen gehört auch Monika Herger, die auf den Urnerboden aufgewachsen ist und vor sieben Jahren den Dorfladen übernommen hat. Im «Tante Emma»-Laden findet man das Nötigste für den alltäglichen Gebrauch und viele regionale Produkte. Die Lage des charmanten Dorfladens ist speziell, liegt er doch vis-à-vis vom Kirchenschiff.

  • Audio
    Christine Gertschen zu Besuch bei Älplerin Claudia Arnold
    aus Audio MW vom 05.08.2019.
    abspielen. Laufzeit 3 Minuten 12 Sekunden.

    «Hier oben gilt: weniger ist mehr»

    Claudia Arnold ist seit 16 Jahren eine begeisterte Älplerin. Beim Leben auf der Alp fasziniert sie die Arbeit mit den Tieren und die Käseherstellung. Ihren eigenen Käse verkauft sie jeweils auch auf dem Urnerboden am Älpler-Wunschkonzert. Christine Gertschen durfte ein Stück davon geniessen als sie Claudia Arnold an ihrem Stand besuchte.

Gemeinsam feiern und tanzen

Das Älpler-Wunschkonzert auf dem Urnerboden hat eine magische Anziehungskraft. Der traditionelle Anlass lockt Jahr für Jahr rund 2000 Menschen an. Hier wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert, hier werden neue Freundschaften geknüpft und Beziehungen gepflegt.

Bereits am Nachmittag wird im grossen Festzelt der erste Jass geklopft. Für die passende Stimmung zum Fest sorgen in diesem Jahr die Steibach-Buam.

2000 Menschen in Festlaune

Am Abend geniessen schliesslich Volksmusikfreunde, Älplerinnen und Älpler aus der ganzen Schweiz und aus dem benachbarten Ausland das beliebte Wunschkonzert. Moderiert wird die zweistündige Livesendung von Christine Gertschen und Bernhard Siegmann. Das musikalische Programm bestreiten drei Formationen:

  • Schwyzerörgeliquartett Bärner Ländlers BE
  • Handorgelduett Waser-Käslin NW
  • Jodelchörli Hüsliberg, Ebnat-Kappel SG

Seit 27 Jahren eine beliebte Tradition

Mit dem Älplerwunschkonzert wurde vor 28 Jahren ein volkstümlicher Anlass lanciert, der mittlerweile zum Höhepunkt der Älplersaison und zum festen Bestandteil des Sommerprogramms von Schweizer Radio SRF geworden ist.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen