Die unerschöpfliche Kreativität des Ruedi Renggli

Am Mittwoch wurde Ruedi Renggli 65. Die kompositorische Schaffenskraft des Entlebuchers ist ungebrochen. Seine grosse Fangemeinde überraschte er bereits im Februar mit einem neuen Tonträger und vielen Eigenkompositionen.

Audio «Wieso Ruedi Renggli alle Stimmen selber singt» abspielen.

Wieso Ruedi Renggli alle Stimmen selber singt

Seit über 40 Jahren ist Ruedi Renggli auf den Volksmusikbühnen der Schweiz und im Ausland anzutreffen. Insgesamt hat er in rund 20 verschiedenen Formationen musiziert und gesungen. Unvergessen ist das Jodelduett zusammen mit Marie-Theres von Gunten, mit welchem er schweizweit bekannt wurde.

Aber auch die Ländlerkapelle mit seinem bereits verstorbenen Bruder Markus ist vielen Volksmusikliebhabern noch in bester Erinnerung. Ruedi Renggli ist nämlich nicht nur als Jodler aktiv, sondern er ist auch ein hervorragender Akkordeonist. So begleitet er sich bei seinen Auftritten als Jodler immer gleich selber am Akkordeon.

Die vier Kinder sind auf dem Album mit an Bord

0:26 min, aus Volksmusik aktuell vom 12.12.2017

«s’isch Wocheändi»

Vor 30 Jahren veröffentlichte Ruedi Renggli seine erste CD. Nun präsentiert er mit «s’isch Wocheändi» bereits sein 16. Album. Mitwirkende sind seine Kinder Marcel, Sibylle, Thomas und Jolanda sowie sein langjähriger Duettparnter Hans Röösli. Die Instrumentaltitel auf der neuen CD wurden vom Handorgelduo Markus Wicki und Urs Lötscher mit Urs Müller am Kontrabass eingespielt.

Anspruchsvoll und ausdrucksstark

Ruedi Renggli betätigt sich seit 1982 als erfolgreicher Komponist von Jodelliedern oder Instrumentaltiteln. Viele seiner Kompositionen sind auf 15 eigenen oder fremden Tonträgern festgehalten. Seine Kompositionen sind musikalisch anspruchsvoll, harmonisch variantenreich und vom gesamten Gehalt her sehr ausdrucksstark.

Der Entlebucher gehört heute zu den bekanntesten und erfolgreichsten Komponisten der Schweiz. An Jodlerfesten zählen seine Kompositionen zu den am häufigsten gewählten Wettvorträgen. So belegte er auch am Zentralschweizerischen Jodlerfest 2016 in Schüpfheim Rang 2 der meistgesungenen Komponisten.

Aus dem Archiv: Ruedi Renggli zu Gast in «Öisi Musig» (1991)

Video «Oeisi Musig» abspielen

«Öisi Musig»

27 min, vom 17.2.2017

Sendung zu diesem Artikel