Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Ruedi Renggli: «Das ist eine wahnsinnige Überraschung» abspielen. Laufzeit 01:41 Minuten.
Aus Audio MW vom 02.03.2019.
Inhalt

Goldener Violinschlüssel Ruedi Renggli wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Mit seiner Ausnahmestimme ist der Entlebucher Jodler schweizweit bekannt. Auch als erfolgreicher Dirigent, Musiker und Komponist hat er sich einen grossen Namen geschaffen. Für sein Lebenswerk wird der 66-jährige Ruedi Renggli nun mit der höchsten Auszeichnung in der Schweizer Volksmusik gewürdigt.

Seit rund 50 Jahren ist Ruedi Renggli auf den Volksmusikbühnen der Schweiz und im Ausland anzutreffen. Insgesamt hat er in rund 20 verschiedenen Formationen musiziert und gesungen. Unvergessen ist das Jodelduett zusammen mit Marie-Theres von Gunten, mit welchem er schweizweit bekannt wurde.

Auch die Ländlerkapelle mit seinem bereits verstorbenen Bruder Markus ist vielen Liebhabern der Volksmusik noch in bester Erinnerung. Ruedi Renggli ist nämlich nicht nur als Jodler aktiv, er ist auch ein hervorragender Akkordeonist.

Aus dem Archiv: Ruedi Renggli 1991 in der Sendung «Öisi Musig»

Legende: Video Porträt des Musikers und Komponisten Ruedi Renggli (1991) abspielen. Laufzeit 26:50 Minuten.
Aus Radio SRF Musikwelle vom 17.02.2017.

Seine Lieder sind beliebt

Seit 1982 ist Ruedi Renggli ausserdem als Komponist von Jodelliedern und Instrumental-Titeln erfolgreich. Seine Kompositionen sind musikalisch anspruchsvoll und zählen bei den Wettvorträgen an Jodlerfesten zu den meist gesungenen.

Legende: Video Jodelduett Fritz Wasem und Ruedi Renggli abspielen. Laufzeit 03:02 Minuten.
Aus Potzmusig vom 23.05.2015.

Die hohe Jodelstimme macht Ruedi Renggli so unverkennbar. Dass er sich auf dem Akkordeon selbst begleitet, gehört ebenfalls zu seinen Markenzeichen. Zudem zeigt er bei seinen Werken eine grosse Offenheit für neue Ideen.

Werdegang von Ruedi Renggli

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Ruedi Renggli wurde auf dem Bauernhof Lippern in Finsterwald LU, Gemeinde Entlebuch, geboren. Seine musikalische Laufbahn begann er bereits in der Schulzeit. Seine Mutter unterwies ihn im Singen, daneben erlernte er das Spiel auf der Handorgel und auf der Trompete.

Bereits als 15-Jähriger trat er mit der Kapelle Alpeglöggli auf. Mit 16 wurde er als Trompeter in der Musikgesellschaft Finsterwald aufgenommen. Diesen Verein dirigierte er u. a. später von 1986 bis 2003. Als Alphornspieler war er schon früh aktiv.

Sehr gefragt war Ruedi Renggli auch als versierter Handorgelbegleiter für Jodelvorträge, beispielsweise mit dem bekannten Jodlerduett Hans und Arthur Schöpfer.

Zu einer Koryphäe wurde er als Jodler. Seine Karriere im Jodlerbereich startete er 1976, als er Mitglied beim Jodlerklub Schlossgruess Buttisholz wurde. Er trat an zahlreichen Konzerten auf und nahm an unzähligen grossen Jodlerfesten teil, vor allem als Solist und als Duettpartner von berühmten Schweizer Interpreten wie Marie-Theres von Gunten, Arthur Schöpfer, Isidor Röösli, Sandra Bieri und Hans Röösli. In vielen Radio- und Fernsehsendungen brillierte er mit seiner wunderschönen Stimme.

Im Januar 2000 hat Ruedi Renggli eine neue Herausforderung angenommen: Er wurde Dirigent des renommierten Jodlerklubs Schibichörli Entlebuch. Zugleich übernahm er die musikalische Leitung des Jodlerklubs Flühli.

Beim Kompositionswettbewerb am Eidgenössischen Jodlerfest 2008 in Luzern holte er mit seinem Titel «Tannzapfen-Sammler» den 1. Platz.

Ausgezeichnetes Lebenswerk

Ruedi Rengglis Schaffenskraft ist ungebrochen. Mit viel Freude tritt er auch mit seinen Kindern Marcel, Sybille, Thomas und Jolanda auf. Sie alle sind musikalisch aktiv.

«Ruedi Renggli hat die höchste Schweizer Auszeichnung im Folklorebereich für sein Lebenswerk mehr als verdient», schreibt der Verein «Goldener Violinschlüssel» in seiner Medienmitteilung. Die Verleihungsfeier findet am 19. Oktober 2019 statt.