Zum Inhalt springen
Inhalt

Mein Lieblingslied «Mein Lieblingslied» mit Helene Hutterli-Müller

Die SRF Musikwelle sucht Ihre Lieblingslieder. Oft sind diese Melodien mit sehr persönlichen Erlebnissen und Erinnerungen verbunden. Beim Wiederhören zaubern sie uns ein Lächeln aufs Gesicht und wir spüren ein gutes Gefühl. Heute verrät uns Helene Hutterli-Müller ihre liebsten Lieder.

Helene Hutterli mit Brille und rosa-rotem Schal in einem Geschäft.
Legende: «Singen bringt auch trübe Augen zum Strahlen», weiss Helene Hutterli-Müller aus eigener Beobachtung zu berichten. zvg

Ich und meine liebsten Melodien

Mein Name
Helene Hutterli-Müller
Mein Wohnort
Bissegg
Mein Geburtsdatum
2. Juli 1953
Mein Beruf
seit über 40 Jahren mit Freude und Begeisterung im Verkauf tätig
Meine ChorerfahrungFrauenchor Amlikon, Trachtenchor Weinfelden, Kantonalchor der Thurgauer Trachtenvereinigung, Singen mit den Bewohnern des Alterszentrum Sunnewies Tobel als Freiwilligenarbeit zwei Mal pro Monat
Am liebsten singe ich
im Kantonalchor der Trachtenvereinigung Thurgau
Unter der Dusche singe ich
eigentlich nie - aus Zeitdruck - eher beim Autofahren
Mein liebstes Kinderlied
«Weisst du wie viel Sternlein stehen»
Dieses Lied/Werk berührt mich ganz tief
«Seelenklang» von Ruedi Roth und Jodelmessen von Peter Roth
Ich würde gerne einmal zusammen singen mit
einem Frauenchor mit den Sunnewies Bewohnerinnen am Mittwochabend. Die älteren Frauen singen alle alten Lieder auswendig, mit viel Freude und Engagement.
Ohne Singen würde
die Welt trauriger und liebloser sein. Singen befreit und bringt Abstand zum Alltag und ausserdem trübe Augen zum Strahlen.