Stadlstern-Gewinnerin Sandra Ledermann in der Hit-Welle

Lasst uns heute feiern, von Kärnten bis nach Bayern! Mit diesem lüpfigen Lied triumphierte die junge Solothurnerin beim Stadlstern 2012. Über Nacht wurde aus der Gemeindeschreiberin ein gefeierter Volksmusikstar. Nun zieht Sandra Ledermann nach mit einer gelungenen Debut-CD.

Sandra Ledermann im feschen blauen Dirndl mit weissem Kragen und Puffärmel. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Sandra Ledermann wuchs auf dem Bauernhof auf, dementsprechend wohl fühlt sie sich auf dem Land und draussen in der Natur. sandraledermann.ch

Das hätte sie sich im Traum nicht erhofft! Sandra Ledermann aus Welschenrohr stach ihre Konkurrenz beim Nachwuchswettbewerb des Silvesterstadls locker aus.

« Das war ein unglaublich gutes Glücksgefühl »
Sandra Ledermann samt Schwyzerörgeli strahlt übers ganze Gesicht. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Lasst uns feiern! Tauft Sandra Ledermann ihr CD-Debut. Als Stadlstern-Siegerin ist der Titel sozusagen Programm. ZVG

Dabei scheint 2012 ein wahres Glücksjahr für Sandra gewesen zu sein. So schloss sie nämlich ausserdem erfolgreich ihren Dirigentenkurs ab. Man merkt also, dass bei Sandra Musik im Blut liegt. Schon ihr Grossvater inspirierte sie zu schönen Jodelliedern. Über Blockflöte und Gitarre entdeckte sie dann bald ihr Lieblingsinstrument das Schwyzerörgeli.

Ob sie nebst all den Auftritten, die nun auf sie zukommen werden, noch Zeit findet ihren Jodelclub zu dirigieren, wird sich weisen. Jedenfalls hat Sandra Ledermann gut lachen. Ihre CD «Lasst uns heute feiern» sprudelt denn auch nur so über vor Lebensfreude und guter Laune.

Sendung zu diesem Artikel