Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Frauenstreik 2019 Wo stehen wir ein halbes Jahr nach dem nationalen Frauenstreik?

Exakt heute vor einem halben Jahr war der landesweite Frauenstreik. Wir wollten von bekannten Gesichtern innerhalb und ausserhalb der SRF-Virus-Bubble mal wissen, wie sich der 14. Juni 2019 für sie bis jetzt ausgewirkt hat und was sie sich zu diesem Thema in Zukunft noch wünschen.

Zwei Fragen mussten sie beantworten. Erstens: Wie hat sich der 14. Juni 2019 für dich bis jetzt ausgewirkt? Zweitens: Was wünschst du dir für die Gleichstellung in naher Zukunft noch?

Rede und Antwort standen: Anna Känzig (Musikerin), Anna Rosenwasser (Geschäfstführer*in Lesbenorganisartion Schweiz LOS), Arthur Honegger (Moderator), Beat Schlatter (Schauspieler), KimBo (Rapperin), Linda Gwerder (Moderatorin), Mona Vetsch (Moderatorin), Nemo (Musiker), Nik Hartmann (Moderator), Sarah Bünter (Präsidentin Junge CVP), Stefanie Heinzmann (Musikerin) und Steffi Buchli (Moderatorin).

Kommt dir Anna Rosenwasser bekannt vor? Vermutlich deshalb:

Sara Bünter kennst du vielleicht noch vom True-Talk-Wahlspecial:

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jens Stadel  (jena)
    Gewisse Frauen fordern ja „Gleichstellung“. Wann fordern sie endlich den obligatorischen Militärdienst und das gleiche Rentenalter ? Ich bin mit allem einverstanden...gleicher Lohn etc. alles. Aber kann mir mal so eine Frau eine seriöse Antwort auf diese Frage geben (Militärdienst, Rentenalter) ? Ich behaupte, sie wollen nur alle Vorteile.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen