Wo sind die Schweizer Rap-Frauen?

Das Geschlechterverhältnis an der Virus Bounce Cypher war mehr als einseitig. Über 100 männlichen MCs standen genau 0 Frauen gegenüber. Warum ist das so? Haben die Männer Schiss vor weiblicher Konkurrenz? Sind die Schweizer Rapperinnen zu wenig gut? Wir haben der Sache mal auf den Zahn gefühlt.

Virus Bounce Cypher: Nur männliche MCs so weit das Auge reicht! Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Virus Bounce Cypher: Nur männliche MCs so weit das Auge reicht! Oliver Baer/SRF

An der Cypher fragten wir willkürlich unter den Rappern im Studio, was aus ihrer Sicht der Grund ist, weshalb keine einzige Rapperin hier ist:

«  Im Alter, wo man anfängt zu rappen oder halt nicht, ist das ganze Thema eben näher bei den Männern, als bei den Frauen. »

Dave

«  Es gibt sicher ein paar Schweizerinnen, die gut rappen können. Aber sie sind halt schon eher eine Randgruppe. »

Freezy

«  Früher haben wir extrem viel versucht, um weibliche MCs zu begeistern. Damit habe ich mittlerweile aufgehört, weil die Diskussion müssig ist und ich finde: Es gibt einfach Rap und es ist egal, ob eine Frau oder ein Mann rappt. »

Black Tiger

«  Zum Rappen muss man schon irgendeinen Dachschaden haben. Und der ist eher bei Männern vorhanden, als bei Frauen. »

Mimiks

Hm ja, so wirklich weiter bringt uns das noch nicht. Drum haben wir bei unseren Cypher-Hosts nachgefragt, weshalb sie nicht mehr Frauen eingeladen haben…

«  Ich hätte ja Steff La Cheffe eingeladen, aber die war leider in den Ferien. Und ich weiss einfach von zu wenigen weiblichen MCs in der Schweiz. Wo seid ihr? Meldet euch! »

Pablo Vögtli, BOUNCE

Also auch Pablo sucht verzweifelt nach weiblichen Schweizer MCs. Kann es wirklich sein, dass es nur Steff la Cheffe gibt, die gut rappen kann? Das können wir fast nicht glauben!

Was denkst du? Gibt es gute Schweizer Rapperinnen? Wenn «Ja»: Wo sind sie? Wenn «Nein»: Warum nicht?